Handball | Bundesliga Zwickau bleibt auch in Bensheim punktlos

4. Spieltag

Auch am vierten Spieltag der Handball-Bundesliga der Frauen gab es für Aufsteiger BSV Sachsen Zwickau nichts zu holen. Das Schlusslicht musste sich vor 510 Zuschauern bei der HSG Bensheim/Auerbach mit 18:25 (9:15) geschlagen geben.

Cantal Wick, BSV Zwickau, mit Ball.
Bildrechte: imago images/Kruczynski

Zwickau konnte gegen die robust auftretenden Bensheimerinnen nur in der Anfangsphase mithalten. Beim 3:2 gelang nach acht Minuten die einzige Führung. Danach gab es über elf Minuten lang keinen eigenen Treffer mehr zu bejubeln, die Partie war beim 4:10 vorentschieden. Bis zur Pause bekam der BSV keinen Zugriff mehr auf das Spiel.

Das wurde nach dem Wechsel etwas besser, vor allem in der Schlussphase konnte Zwickau das Ergebnis etwas freundlicher gestalten. Beste Werferinnen im Team von Trainer Norman Rentsch waren Petra Nagy und Chantal Wick mit jeweils vier Treffern sowie Anna Lena Hausherr (3/1).

___
dpa

Aktuelle Beiträge zum Handball

Eine Handballmannschaft bildet einen Kreis.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (112)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSENSPIEGEL | 25. September 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare