Handball | Bundesliga SC Magdeburg klettert nach Sieg gegen Füchse Berlin auf Platz zwei

22. Spieltag

Der SC Magdeburg hat nach Rückstand einen Sieg gegen die Füchse Berlin eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert klettert damit in der Tabelle auf Platz zwei hinter Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt. Überschattet wurde das Spiel von einer womöglich schweren Schulterverletzung des Magdeburgers Gisli Kristjansson.

Der SC Magdeburg ist in der Handball-Bundesliga auch im 13. Spiel in Serie ungeschlagen geblieben. Die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert gewann das Verfolgerduell gegen die Füchse Berlin am Sonntag mit 29:24 (12:11). Lukas Mertens war mit sechs Treffern bester Magdeburger Schütze, für die Füchse traf Mijajlo Marsenic mit sieben Toren am häufigsten. Durch den Erfolg klettert Magdeburg in der Tabelle auf Platz zwei hinter die SG Flensburg-Handewitt, die jedoch einige Nachholspiele zu absolvieren hat.

Magdeburg dreht Rückstand

Der SCM begann mit Problemen: Vorn rannten sich die Gastgeber immer wieder in der stabilen Füchse-Abwehr fest, hinten bekamen sie keinen Zugriff auf die Gäste (3:5/9.). Auch eine SCM-Auszeit (5:8/17.) änderte am Spielverlauf zunächst nichts: Magdeburg fehlten die Ideen, dazu verwarf Omar Magnusson zwei Siebenmeter. Erst als die Füchse leichte Fehler machten, holte sich der SCM pünktlich zur Pause die erste Führung im Spiel.

Kristjansson womöglich schwer verletzt

Nach der Pause funktionierte die SCM-Deckung gegen unkonzentrierte Füchse besser, Magdeburg baute den Vorsprung auf vier Treffer aus (17:13/38.). In Überzahl verkürzte Berlin wieder auf drei Tore (21:18/49.) - doch Magdeburg brachte die Führung am Ende sicher nach Hause. Überschattet wurde der Sieg allerdings von einer womöglich schweren Schulterverletzung des Magdeburgers Gisli Kristjansson. Der 21 Jahre alte isländische Nationalspieler war in seiner noch jungen Karriere bereits zweimal länger mit Schulterverletzungen ausgefallen.

Gisli Thorgeir Kristjansson, SCM, hält sich die Schulter.
Gisli Thorgeir Kristjansson, SCM, hält sich die Schulter. Bildrechte: imago images/Eibner

---
mze/dpa

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 21. März 2021 | 15:40 Uhr

0 Kommentare