Handball | Bundesliga Zwickauerinnen unterliegen Meister Dortmund klar

3. Spieltag

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben im dritten Saisonspiel ihre dritte Niederlage kassiert. Der Bundesliga-Aufsteiger unterlag am Mittwoch auf heimischem Parkett dem amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund mit 26:34 ( 12:20 ).

Den größten Anteil am Erfolg für den deutschen Meister hatten Amelie Berger mit acht Toren und Dana Bleckmann mit sieben Treffern. Für die Zwickauerinnen erzielte Diana Magnusdottir sechs Tore, Ema Hrvatin und Pia Adams waren jeweils viermal erfolgreich.

Die Gastgeberinnen konnten dem haushohen Favoriten nur in den ersten zehn Minuten Paroli bieten. Dann zog Dortmund durch einen 6:1-Lauf von 5:5 auf 11:6 (19.) davon und baute den Vorsprung bis zur Pause auf acht Treffer aus. Die Zwickauerinnen konnten mit großem Kampfgeist die zweite Hälfte ausgeglichen gestalten, aber die Gäste nie ernsthaft in Bedrängnis bringen.

___
rho

Aktuelle Beiträge zum Handball

Spielszene Torwurf THC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (119)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. September 2021 | 21:45 Uhr

0 Kommentare