Handball | 1. Bundesliga Bundesliga-Spitzenspiel des Thüringer HC abgesagt

Das Auswärtspiel der THC-Frauen bei Handball-Bundesliga-Spitzenreiter Dortmund ist verlegt worden. Damit haben die Thüringerinnen ein spielfreies Wochenende.

Ein Handball liegt im Netz eines Handballtors.
Bildrechte: IMAGO

Vorerst keine Auswärtsreise des Thüringer HC nach Dortmund: Das für Samstag (10. April) angesetzte Bundesliga-Spitzenspiel des Tabellenvierten aus Bad Langensalza beim Spitzenreiter wurde abgesagt.

Dortmunderinnen in Quarantäne

Die Spielerinnen des BVB befinden sich derzeit in Quarantäne. Diese war verordnet worden, nachdem die Dortmunderinnen am 31. März im Spiel gegen Bietigheim Kontakt mit einer später Corona-positiv getesteten Spielerin hatten. Das BVB-Spiel gegen den THC wurde auf der offiziellen Website der Handball-Bundesliga zunächst abgesagt. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest. Zuvor musste bereits das BVB-Spiel gegen Blomberg-Lippe verschoben werden.

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (83)

dh

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 06. April 2021 | 11:40 Uhr

0 Kommentare