Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR
Bildrechte: imago images/Karina Hessland

Handball | Bundesliga

Entwarnung beim Thüringer HC - Spiel in Halle gesichert

Stand: 29. April 2021, 15:00 Uhr

Das mitteldeutsche Duell zwischen Halle-Neustadt und dem Thüringer HC kann am Samstag stattfinden. Der THC gab am Donnerstag bekannt, dass sämtliche PCR-Tests negativ gewesen seien.

Aufatmen beim Thüringer HC: Nachdem am Mittwoch (28.04.) der Schnelltest einer Spielerin angeschlagen und damit für die Spielabsage gegen die Neckarsulmer SU gesorgt hatte, blieben alle PCR-Tests negativ. "In Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt kann der Trainings- und Spielbetrieb ohne Einschränkung fortgesetzt werden", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Spiel in Dortmund noch nicht sicher

Ein Nachholtermin für das Spiel gegen Neckarsulm wird noch gesucht, am 1. Mai geht es aber zunächst zum mitteldeutschen Duell nach Halle. Der THC benötigt unbedingt die Punkte, will den wichtigen fünften Platz und die damit einhergehende Qualifikation für den Europacup festigen. Halle-Neustadt hat als Neuling eine starke Saison hingelegt, den Klassenerhalt perfekt gemacht. Das Spiel in Dortmund am 5. Mai ist noch nicht sicher. Seit zehn Tagen befindet sich die Mannschaft des Spitzenreiters in Quarantäne, nachdem es drei Corona-Fälle gegeben hatte.

rei

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | Thüringen Journal | 29. April 2021 | 19:00 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen

Jetzt herunterladen!

Inhalte werden geladen ...
Keine weiteren Inhalte vorhanden.
Alles anzeigen