Handball | European League SC Magdeburg muss gegen Wisla Plock ran

Nach dem lockeren Einzug ins Halbfinale der European League steht nun der Gegner für den SC Magdeburg fest. Die Grün-Weißen treffen im Final Four in Mannheim auf Wisla Plock.

Vorschaubild Wiegert 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der SC Magdeburg muss im Final Four der European League gegen den polnischen Vertreter Wisla Plock antreten. Das ergab die Auslosung der Europäischen Handball-Föderation (EHF) am Dienstag in Wien. Im zweiten Halbfinale kommt es zum Bundesliga-Duell zwischen den Rhein-Neckar Löwen und den Füchsen Berlin. Das Final-Wochenende im "kleinen" Europapokal findet mit zwei Halbfinals und dem Endspiel am 22. und 23. Mai bei den Löwen in der SAP Arena in Mannheim statt. Im Nachfolge-Wettbewerb des EHF-Cups wird in diesem Jahr erstmals ein Sieger ermittelt.

Final Four European League
Datum Runde Ansetzung
22. Mai Halbfinale SC Magdeburg - Wisla Plock

Rhein-Neckar Löwen - Füchse Berlin
23. Mai Spiel um Platz 3

Finale
Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Der SCM hatte sich dank zweier klarer Erfolge (34:28 / 39:31) gegen den schwedischen Vertreter IFK Kristianstad den Platz im Finalturnier gesichert.

___
red/sid

Aktuelle Beiträge zum Handball

Philipp Weber
Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter
Alle anzeigen (116)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 27. April 2021 | 11:40 Uhr

0 Kommentare