Handball | Bundesliga SC Magdeburg mit Big Points gegen Erlangen

29. Spieltag

Der SC Magdeburg hat auch nach dem schweren Europa-League-Spiel unter der Woche in der Bundesliga wieder geliefert. Gegen Erlangen übernahm der SCM nach kurzer Anlaufphase die Kontrolle und siegte mit 38:36 (20:18) verdient. Es war der nächste wichtige Schritt in Richtung Meisterschaft.

Mit 52:4 Punkten haben die Magdeburger nun weiterhin vier Zähler Vorsprung auf Verfolger THW Kiel. Dazu haben die Grün-Roten noch ein Spiel in der Hinterhand.

Der SCM musste zu Beginn in der Nürnberger Arena einem Rückstand hinterherlaufen, Erlangen agierte forsch und brachte im Gegensatz zu den Sachsen-Ahnhaltern seine Versuche im Tor unter. Nach sieben Minuten allerdings gelang Magdeburg der Ausgleich, vier Minuten später traf Lukas Mertens beim 8:7 zur erstmaligen Führung. Es blieb eine enges und intensives Spiel mit einigen Zeitstrafen auf beiden Seiten. Absetzen konnte sich keines der Teams. Kurz vor der Pause lag der SCM kurz mit drei Zählern in Führung (20:17).

SCM behauptet Vorsprung in der zweiten Hälfte

Auch im zweiten Durchgang blieb das Spiel umkämpft, Magdeburg bleib aber weiter in Führung. Nach 45 Minuten waren es sogar vier Tore Vorsprung. Aber Erlangen blieb bissig und kämpfte sich wieder auf ein Tor heran (31:32/52.). In der Schlussminute wurde es dann noch einmal richtig spannend, als der SCM in Unterzahl agieren musste. Doch kurz vor der Schlusssirene traf Daniel Pettersson zum Endstand. Omar Ingi Magnusson war mit neun Toren bester Schütze auf seinen des Spitzenreiters. Bei Erlangen traf Johannes Sellin ebenfalls neunfach.

___
red

Aktuelle Beiträge zum Handball

Mannschaft des SC Magdeburg im offenen Doppeldeckerbus bei der Ankunft von tausenden Fans umgeben.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (66)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 08. Mai 2022 | 16:00 Uhr

1 Kommentar

Dreissiger vor 13 Wochen

Gratulation nach Magdeburg, schwer erkämpfter, aber verdienter Sieg, jetzt muss es doch einfach klappen.