Handball | Champions League SC Magdeburg will gegen RK Zagreb nachlegen

2. Spieltag

Nach dem Auftaktsieg in Bukarest will der SC Magdeburg am Donnerstag im Champions-League-Gruppenspiel gegen RK Zagreb nachlegen. Ein namhafter Gegner, der mit einem alten Bekannten anrückt.

Auf dieser Seite:

Mike Jensen (Magdeburg, 1) im Tor.
Nikola Portner und hier Mike Jensen, auf die Keeper des SCM kommt es auch an. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Bis jetzt läuft es in der Saison beim SC Magdeburg wie am Schnürchen. Alle vier Bundesliga-Spiele wurden gewonnen, und auch ich der Königsklasse feierte der deutsche Handball-Meister im ersten Gruppenspiel bei Dinamo Bukarest mit 30:28 einen erfolgreichen Auftakt.

Am Donnerstag (22. September) nun erklingt die Champions-League-Hymne erstmals nach 17 Jahre wieder in heimischer Halle, die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert trifft auf den kroatischen Vertreter RK Zagreb. Anwurf in der GETEC Arena ist 20:45 Uhr, "Sport im Osten" tickert live.

Mit RK Zagreb trifft der SCM auf einen namhaften Gegner. 30 Mal wurde der Hauptstadtklub bisher kroatischer Meister, in der Champions League nimmt das Team von Ivica Obrvan, der seit 2021 Coach der Weiß-Blauen ist, zum 29 Mal teil. Viermal schaffte es Zagreb bislang ins Finale, wobei den Kroaten dabei der große Wurf versagt blieb. 1992 und 1993 gewann RK aber den Europacup der Landesmeister. Die vergangene Spielzeit in der Königsklasse verlief für RK Zagreb enttäuschend, bereits nach der Gruppenphase war Schluss.

Wiedersehen mit Musa

Zeljko Musa, 2021
Zeljko Musa, hier im Trikot der Magdeburger. (Archiv) Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Im Gegensatz zum SCM startete der Klub aus Kroatien in der aktuellen Champions-League-Saison mit einer Niederlage, zum Anfang hieß es 27:31 gegen Svendborg. Beim Aufeinandertreffen am Donnerstag wird es dann ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten geben. Zeljko Musa spielt seit der Saison 2021/22 für Zagreb, zuvor trug der Kreisspieler sechs Jahre das Trikot der Grün-Roten.

Entwarnung bei Kristjansson

Gisli Thorgeir Kristjansson Magdeburg, 10, am Ball
SCM-Rückraumspieler Gisli Kristjansson. (Archiv) Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner

Indes gibt es beim SC Magdeburg aus der Personalabteilung Entwarnung. Gisli Kristjansson, der beim 31:26-Punktspielsieg in Göppingen in der 56. Minute nach einem Zweikampf ausgewechselt werden musste, hat sich nicht wie befürchtet ernsthaft am Knie verletzt. Das ergab eine erste Untersuchung im Klinikum Magdeburg, wie der Bundesligist auf seiner Homepage bekanntgab. Dennoch seien beim Isländer "noch weiterführende Untersuchungen erforderlich", hieß es beim SCM weiter.

jmd

Aktuelle Beiträge zum Handball

Sport

SC Magdeburg SCM Paris St. Germain Handball Stimmen Philipp Weber
Philipp Weber im Interview Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport

Jannick Green Paris, 16 beim Siebenmeter gegen Omar Ingi Magnusson Magdeburg, 14 Magdeburg
Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner
2 min

Ex-SC-Magdeburg-Tormann Jannick Green hat dem SCM einen Sieg gegen Paris vermiest. Der Däne war im Champions-League-Spiel beider Klubs bester Mann auf dem Partkett.

Do 29.09.2022 08:09Uhr 01:46 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-handball-champions-league-sc-magdeburg-paris-st-germain-green-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Sport

Dainis Kristopans Paris, 10, im Zweikampf mit Philipp Weber Magdeburg, 20
Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner
1 min

Der SC Magdeburg hat im dritten Champions-League-Spiel der Saison seine erste Niederlage kassiert. Gegen das Top-Team von Paris St. Germain war Ex-SCM-Keeper Green der Matchwinner für die Gäste aus Frankreich.

MDR AKTUELL Do 29.09.2022 07:54Uhr 01:22 min

https://www.mdr.de/sport/mdr-aktuell-radio/audio-handball-champions-league-sc-magdeburg-paris-st-germain-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (92)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSEN-ANHALT HEUTE | 23. September 2022 | 19:00 Uhr

0 Kommentare