DHfK-Handballer gewinnen ersten Test gegen Dresden

Die Handballer vom SC DHfK Leipzig haben ihr erstes Testspiel der Saisonvorbereitung gewonnen. Im Duell gegen den HC Elbflorenz Dresden setzte sich das Team von Chefcoach Andre Haber am Freitagabend mit 32:26 (15:13) durch. Für den Erstligisten war es die erste Partie nach 166 Tagen.

Kreisläufer Maciej Gebala.
Kreisläufer Maciej Gebala im Dresdner Sandwich. Bildrechte: Daniel Stefan

Nach der langen Spielpause lief erwartungsgemäß noch nicht alles rund, da die Leipziger viele Varianten testeten. Am Ende überwog dennoch die Freude.

"Ich bin erstmal sehr zufrieden, dass wir wieder Handball gegen eine andere Mannschaft spielen durften. Den Spaß, endlich wieder auf der Platte zu stehen, hat man uns angesehen und wir haben vieles ausprobiert. Es war natürlich auch etwas Besonderes, ein Vorbereitungsspiel ohne Zuschauer zu bestreiten, aber ich bin glücklich, dass wir jetzt wieder in den Wettkampf-Modus kommen", freute sich Haber.  

Für die Leiziger geht es am kommenden Montag für vier Tage ins Trainingslager nach Bad Blankenburg. Zum Ende der Woche stehen dann in Leipzig die nächsten beiden Testspiele gegen den EHV Aue (28. August) und KS Vive Kielce (30. August) an.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 21. August 2020 | 21:45 Uhr