Handball | Bundesliga SCM-Linksaußen Musche erleidet schwere Knieverletzung

Handball-Nationalspieler Matthias Musche hat eine schwere Knieverletzung erlitten und fällt bis zu einem Jahr aus. Das teilte sein Klub SC Magdeburg am Donnerstag (12.11.2020) mit, ohne die Verletzung genauer zu benennen. Der 28-jährige Linksaußen hatte sich bei der 31:33-Niederlage gegen die Rhein-Neckar Löwen am Mittwoch kurz vor Schluss am linken Knie verletzt.

Schmedt: "Führungsqualitäten werden uns fehlen"

"Das ist natürlich eine ganz bittere Diagnose für Matthias und den gesamten SC Magdeburg, die nach den gestrigen Bildern leider zu befürchten war. Neben seinen spielerischen Fähigkeiten werden uns seine emotionalen Führungsqualitäten fehlen", sagte Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt. Derzeit ist offen, ob sich der SCM aufgrund der langen Ausfallzeit Musches noch einmal auf dessen Position verstärken wird.

Magdeburgs Matthias Musche verletzt am Boden
Bildrechte: imago images/Jan Huebner

___
fth/pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (97)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 12. November 2020 | 19:30 Uhr

2 Kommentare

FuWoMD vor 31 Wochen

Gute Besserung Matze Musche! Komm‘ schnell wieder auf die Platte!

Blumenfreund vor 31 Wochen

Alles Gute Matthias Musche und gute Besserung !!