Handball | Testspiel Leipziger Handballer gewinnen auch gegen Eisenach

Die Handballer vom SC DHfK Leipzig haben auch das zweite Benefizspiel zugunsten der Hochwasser-Betroffenen gewonnen. Das Team von André Haber setzte sich am Mittwochabend in der kleinen Leipziger Arena vor 100 Zuschauern mit 34:30 gegen Zweitligist Eisenach durch.

Lukas Krzikalla am Ball
Bildrechte: imago images / foto2press

Die Gäste hielten anfänglich bis zum 3:3 mit, ehe der Favorit aus der Bundesliga davon zog und seine Führung bis zur Pause auf 17:13 ausbaute. Auch nach dem Wechsel bleib Leipzig am Drücker (27:17), nahm dann aber das Tempo heraus. Somit kam Eisenach nochmals auf drei Tore heran (30:27). Bester DHfK-Werfer war Lucas Krzikalla mit zwölf Toren, für die Gäste traf Martin Potisk am häufigsten (5).

"Wir haben in der ersten Halbzeit 18 Minuten sehr ordentlich gespielt und am Ende 34 Tore geworfen. Nach zwischenzeitlicher 10-Tore-Führung haben wir dann aber Eisenach mit einfachen Fehlern eingeladen. Das war natürlich nicht gut. Aber das werden wir analysieren und unsere Schlüsse daraus ziehen. Das Casting für die Bundesligasaison läuft und als Trainer bekommt man in solchen Spielen einen guten Eindruck, wie die Jungs mit Stresssituationen umgehen", sagte Cheftrainer André Haber.

Am Donnerstag kommt es zu einem weiteren Benefizspiel der Leipziger gegen den EHV Aue (Anwurf ist ebenfalls 18:30 Uhr).

red/pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Story Corona
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (52)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 11. August 2021 | 21:45 Uhr

0 Kommentare