Handball | Testspiel 650 Zuschauer sehen SCM-Sieg gegen die Recken

Eine echte Hausnummer: Der SC Magdeburg hat sein letztes Testspiel vor dem Bundesliga-Start gegen einen Liga-Konkurrenten gewonnen. Diesmal waren 650 Zuschauer in der GETEC Arena, die einen 28:21-Sieg über die Recken der TSV Hannover-Burgdorf sahen.

Marko Bezjak erzielt Tor
Marko Bezjak setzt zum Wurf an und trifft. Bildrechte: imago images/Jan Huebner

Die Form ist vielversprechend, einem guten Bundesliga-Start steht nichts mehr im Wege. Der SC Magdeburg hat den abschließenden Test der Saisonvorbereitung gegen Ligakonkurrent TSV Hannover-Burgdorf am Samstag (25. September) mit 28:21 (13:10) gewonnen. Damit holte der SCM den achten Sieg aus acht Testpartien.

Magdeburger bauen Vorsprung aus

Tim Hornke  17 SC Magdeburg waehrend der Saison-Vorbereitung
Diesmal neun Tore. Bereits tags zuvor gegen Dessau war Tim Hornke bester SCM Werfer (10). (Archiv) Bildrechte: imago images/Hartmut Bösener

Beide Teams begannen vor 650 Zuschauern in der GETEC Arena konzentriert, spielten die Angriffe lang aus, die Partie blieb eng. Ein Doppelschlag von Matthias Musche (7:5/13.) brachte die erste Zwei-Tore-Führung. Viel weiter konnten sich die Magdeburger nicht absetzen, weil sich beide Seiten nunmehr einige Fehler leisteten. Dennoch ging der SCM mit drei Toren Vorsprung in die Pause.

Das Team von Bennet Wiegert kam besser aus der Kabine und setzte sich auf sechs Tore ab (18:12/35.). Danach fehlte aber der Spielfluss, sodass die Recken etwas verkürzen konnten. Die TSV kam nach einem Acht-Tore-Rückstand noch einmal heran, am SCM-Sieg änderte das aber nichts mehr. Bester Werfer für den SCM war Tim Hornke mit neun Toren, für die Gäste traf Ilia Brozovic (5) am häufigsten.

jmd/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 25. September 2020 | 21:45 Uhr

0 Kommentare