Herbert Müller
Bildrechte: imago images/masterpress

Handball | 1. Bundesliga Thüringer HC mit Kantersieg in Neckarsulm

4. Spieltag

Herbert Müller
Bildrechte: imago images/masterpress

Die Handballfrauen vom Thüringer HC haben nach der bitteren Heimpleite gegen Dortmund wieder in die Erfolgsspur gefunden. Im Auswärtsspiel in Neckarsulm feierte das Team von Herbert Müller einen 41:20-Kantersieg.

Die Gastgeberinnen konnten die Partie vor 800 Zuschauern lediglich bis zur 18. Minute ausgeglichen gestalten (9:9). Nach einer Auszeit von Neckarsulm drehte der THC auf. Bis zur Pause zogen die Thüringerinnen auf 20:14 davon. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Gäste im Vorwärtsgang. Nach 41 Minuten lag der THC bereits mit zehn Toren vorn (28:18.). Der nun völlig überforderte NSU wurde im Anschluss regelrecht überrollt.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 09. Oktober 2019 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. September 2019, 16:50 Uhr