Handball | 2. Bundesliga Rückraumspieler Stavast bleibt HC Elbflorenz treu

Der Handball-Zweitligist HC Elbflorenz hat eine weitere Personalie unter Dach und Fach gebracht. Rückraumspieler Ivar Stavast bleibt länger in Dresden.

Ivar Stavast
Ivar Stavast ist nach einer Verletzung am Daumen zurück und verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre. Bildrechte: HC Elbflorenz

Der HC Elbflorenz Dresden hat den Vertrag mit Ivar Stavast vorzeitig bis 2023 verlängert. Der 23-Jährige war zuletzt länger verletzt, steht der Mannschaft für den Rest der Rückrunde aber zur Verfügung.

Lob vom Manager und Trainer

"Ivar ist ein spielstarker Mittelmann, der auch selbst Torgefahr ausstrahlt. Er hat sich sehr gut ins Team integriert und wird sich mit seinen 23 Jahren handballerisch noch weiterentwickeln. Daher bin ich froh, dass er ein Teil unserer Mannschaft bleibt", sagte Manager Karsten Wöhler. Cheftrainer Rico Göde beschreibt Stavast als einen Spieler, der "unseren Angriff einfach variabler macht". Er sei daher sehr wichtig für unser Spiel."

Stavast: "Fühle mich wohl in Dresden"

Stavast ist erst seit einigen Monaten in Dresden, hat sich aber sehr gut eingelebt und "möchte auch weiter mit diesem Team und dem Verein zusammenarbeiten. Vor allem hoffe ich, dass ich nach meiner Verletzung nun wieder gut reinkomme und der Mannschaft in der Rückrunde wieder helfen kann“, so Stavast.

___
pm/sst

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 08. Februar 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare