Handball | 2. Bundesliga HC Elbflorenz verpflichtet Nationalspieler Neuhold

Der HC Elbflorenz hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison bekanntgegeben. Ab Juli wird der österreichische Nationalspieler Christoph Neuhold in Dresden unter Vertrag stehen. Das teilte der Handball-Zweitligist am Freitag (22.01.2021) mit. Der 26 Jahre alte Rückraumspieler ist seit 2018 für Bundesligist HSC 2000 Coburg aktiv.

Christoph Neuhold (Neuzugang HC Elbflorenz)
Bildrechte: imago images/foto2press

Österreicher wechselt nach Dresden

Der 1,93 Meter große und 96 Kilogramm schwere Neuhold, der derzeit an der Weltmeisterschaft in Ägypten teilnimmt, erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2023. "Christoph ist ein explosiver Spieler, der über einen guten Wurf verfügt. Ich denke, er wird uns mehr Breite im Spiel verschaffen, da er nicht immer den Weg ins Zentrum benötigt, um zum Abschluss zu kommen", wird HC-Cheftrainer Rico Göde in der Pressemitteilung des Vereins zitiert.

Christoph Neuhold (Neuzugang HC Elbflorenz)
Christoph Neuhold (Neuzugang HC Elbflorenz) Bildrechte: imago images/foto2press

Neuhold: "Verein hat sich sehr gut entwickelt"

"Ich freue mich, dass ich die nächsten Jahre für den HC Elbflorenz auf Punktejagd gehen darf. Der Verein hat sich in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Deshalb fiel mir die Entscheidung, nach Dresden zu gehen, nicht schwer", sagte Neuhold.

HC bestreitet Trainingsspiel gegen Dessau-Roßlau

Zudem teilte der HC Elbflorenz mit, dass der Dessau-Roßlauer HV 06 am Mittwoch (27.01.) zu einem Trainingsspiel nach Dresden kommt. Anwurf ist um 19 Uhr.

___
fth

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 22. Januar 2021 | 19:30 Uhr

0 Kommentare