Handball | 1. Bundesliga Wunsch erfüllt: Kay Smits kehrt zum SCM zurück

Bereits bei seinem kurzen Gastspiel für den SC Magdeburg im letzten Jahr spielte sich Kay Smits in die Herzen der SCM-Fans. Er stand weiterhin auf dem Magdeburger Wunschzettel und kehrt jetzt zurück.

Kay Smits (SC Magdeburg)
Im Februar 2020 erzielte Kay Smits beim 30:30 gegen Hannover sechs Tore für den SCM. (Archiv) Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Gute Nachricht für den SC Magdeburg: Der niederländischen Linkshänder Kay Smits kehrt zum SCM zurück. Smits lief bereits von Februar bis Juni 2020 für die Grün-Roten auf, wobei er seinerzeit für den verletzten Albin Lagergren in die Bresche gesprungen war. Der 23-Jährige unterschrieb beim Handball-Bundesligisten einen Vertrag bis 2023.

"Fantastische" Zeit in Magdeburg

Bei seinem kurzen Gastspiel für die Magdeburger im Frühjahr 2020 zeigte Smits beachtliche sportliche Leistungen, die in der Elbestadt überzeugten. Schon damals gab es Spekulationen, dass er bald wieder im SCM-Trikot auflaufen könnte. In einem Statement hatte Smits das Feuer geschürt und von einer "fantastischen" Zeit in Magdeburg gesprochen.

Zum Saisonbeginn 2020/2021 wechselte er dann wieder zu seinem bisherigen Club Team Tvis Holstebro zurück nach Dänemark. Neben starken Leistungen in der dänischen Liga macht Smits auch weiter im niederländischen Nationalteam auf sich aufmerksam. Allein in den beiden Qualifikationsspielen zur Europameisterschaft 2022 gegen Slowenien vor Wochenfrist erzielte Smits 16 Treffer.

Kay Smits
Auch bei der niederländischen Nationalmannschaft gibt Kay Smits eine gute Figur ab. (Archiv) Bildrechte: SC Magdeburg

"Wollte hier länger spielen"

"Ich freue mich sehr, nach Magdeburg zurückzukehren. Als ich letztes Jahr in Magdeburg ankam, wurde mir schnell klar, dass ich hier länger spielen wollte. Ich freue mich sehr auf die beiden nächsten Spielzeiten und hoffe wieder in einer ausverkauften Arena spielen zu können. Jeder sehnt sich nach dieser Atmosphäre", bekräftigte Smits seinen Wechsel. Auch SCM-Trainer Bennet Wiegert ist froh, den Niederländer wieder in den Reihen begrüßen zu können: "Der Kontakt zu Kay ging nie verloren, daher war es naheliegend, ihn wegen seinen guten sportlichen Leistungen in dieser Saison wieder zum SC Magdeburg zurückzuholen."

jmd/pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Spielszene Torwurf THC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (118)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 13. Januar 2021 | 19:30 Uhr

0 Kommentare