Handball | 2. Bundesliga Marek Vanco bleibt für HC Elbflorenz am Ball

Handball-Zweitligist HC Elbflorenz kann weiterhin auf die Dienste von Marek Vanco setzen. Der tschechische Nationalspieler verlängerte vorzeitig seinen Vertrag bis zum Sommer 2023.

Marek Vanco (HC Elbflorenz)
Marek Vanco setzt zum Wurf an. (Archiv) Bildrechte: HC Elbflorenz 2006 e.V.

Gute Nachricht für den HC Elbflorenz: Der tschechische Nationalspieler Marek Vanco und der Zweitligist haben sich frühzeitig auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der neue Kontrakt des 31-jährigen Linksaußen ist bis zum 30. Juni 2023 datierte.

Durch "Schnelligkeit sehr gefährlich"

Manager Karsten Wöhler zu Entscheidung: "Marek bringt unser Team sowohl im Angriff als auch hinten in der Abwehr voran. Mit einer Führungspersönlichkeit wie ihm wollten wir unbedingt weiterarbeiten." Auch Cheftrainer Rico Göde ist des Lobes voll: "Marek ist im Angriff ein wirklich guter Außen, der auch im Tempospiel durch seine Schnelligkeit sehr gefährlich ist. Er hat schon viel gesehen und erlebt. Deshalb bringt er auch unser gesamtes Team, besonders unsere vielen jungen Spieler, mit seiner Erfahrung voran."

jmd/pm

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 11. Januar 2021 | 21:45 Uhr

0 Kommentare