Handball | Bundesliga SC DHfK wohl bis zum Saisonende ohne Wiesmach

Patrick Wiesmach hat sich beim Sieg des SC DHfK Leipzig am Mittwoch gegen Minden einen Bauchmuskelverletzung zugezogen. Ein Einsatz in den restlichen Bundesliga-Spielen ist deshalb unwahrscheinlich.

Patrick Wiesmach Aussenspieler DHfK Leipzig, Rueckennummer 4 beim Torwurf beim Handball-Bundesliga-Spiel DHfK Leipzig gegen Essen.
Bildrechte: imago images/opokupix

Der SC DHfK Leipzig wird im Saisonendspurt auf Patrick Wiesmach verzichten müssen. Der Rechtsaußen hat sich beim 24:21-Sieg gegen GWD Minden am Mittwoch eine Bauchmuskelverletzung zugezogen. Deshalb wird der Däne in den verbleibenden Ligaspielen höchstwahrscheinlich nicht mehr zur Verfügung stehen.

"Es tut mir sehr leid für Patrick, dass er jetzt verletzt ausfällt. Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich zurückkommt, auch wenn er natürlich alle Zeit bekommt, um die Verletzung vollständig auszuheilen", so Cheftrainer André Haber.

Erneute Steigerung der Zuschauerkapazität

Zudem teilten die Grün-Weißen am Donnerstag mit, dass beim Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den Bergischen HC (16 Uhr im Liveticker) bis zu 1.500 Fans in der Arena zugelassen sind. Gegen Minden waren 1.250 Zuschauer erlaubt, gegen Kiel vor einer Woche 1.000.

___
rho

Eine mannschaft umartm sich. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktuelle Beiträge zum Handball

Story Corona
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (52)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 03. Juni 2021 | 18:40 Uhr

0 Kommentare