Alen Milosevic (Leipzig) jubelt und ballt die Fäuste.
Bildrechte: imago images / Pressefoto Baumann

Handball | 1. Bundesliga SC DHfK macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt

Der SC DHfK Leipzig ist nach fast einem Monat Pause erfolgreich in den Spielbetrieb zurückgekehrt. Die "Grün-Weißen" setzten sich beim TVB Stuttgart mit 32:29 (17:17) durch und haben jetzt zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Alen Milosevic (Leipzig) jubelt und ballt die Fäuste.
Bildrechte: imago images / Pressefoto Baumann

Maximilian Jahnke erzielte vor 2.190 Zuschauern in der Scharrena das erste Tor der Partie für den SC DHfK (2.), doch die Hausherren konterten diese postwendend. Vor allem Bobby Schagen traf auf Seiten des TVB in der ersten Hälfte wie er wollte und kam auf eine Wurfquote von 100 Prozent bei sechs Treffern. Leipzigs Torwart Milos Putera hielt den Rückstand mit seinen Paraden aber in Maßen, nach 19 Minuten stand es 11:8. DHfK-Coach André Haber setzte nun häufiger auf den siebten Feldspieler, was sich auszahlen sollte - zur Pause konnten die Gäste den Spielstand egalisieren.

Rote Karte bringt Leipzig wieder ins Spiel

v.l. Lukas von Deschwanden (TVB), Franz Semper (Leipzig), Michael Schweikardt (TVB), Samuel Röthlisberger (TVB)
Leipzigs Franz Semper beim Wurf. Bildrechte: imago images / Pressefoto Baumann

Im zweiten Durchgang wurde die Partie zunehmend ruppiger. Deutlichstes Zeichen: die Rote Karte für Stuttgarts Martin Kienzle in der 47. Minute für ein überhartes Foul. Der SC DHfK nutzte die folgende Überzahl aus, um nach einer Schwächephase wieder ins Spiel zu finden und in der 48. Minute auszugleichen (24:24).

In der Schlussphase gingen die Leipziger dann sogar wieder in Führung (26:25/50.). Die Partie blieb bis zur letzten Minute umkämpft, dann traf Philipp Weber zum erlösenden 32:29 (60.).

Da Bietigheim zeitgleich in Minden verlor, beträgt der Vorsprung für den SC DHfK (Platz 15) auf Rang 17 zehn Punkte. Bester Werfer beim TVB wurde Schagen (10/3/3), für Leipzig traf Patrick Wiesmach achtfach (3/3 Siebenmeter).

cdi

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 21. April 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. April 2019, 18:05 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Tabelle & Ansetzungen 1. Bundesliga

1. Bundesliga

mehr