Jannick Green jubelt
Jannick Green zeigte zahlreiche Paraden gegen die Flensburger. Bildrechte: imago images / Eibner

Handball | 1. Bundesliga SC Magdeburg knackt Klassenprimus Flensburg

26. Spieltag

Der SC Magdeburg hat das Top-Spiel der Handball-Bundesliga gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt 24:23 (11:12) gewonnen. An gleicher Stelle hatte der Deutsche Meister auch seine letzte Pleite im Oberhaus einstecken müssen - am 22. März 2018.

Jannick Green jubelt
Jannick Green zeigte zahlreiche Paraden gegen die Flensburger. Bildrechte: imago images / Eibner

Spannung pur vor 6.600 Zuschauern

Michael Damgaard gegen Magnus Abelvik Rod
Michael Damgaard war der erfolgreichste Magdeburger Schütze. Bildrechte: imago images / Eibner

In einem spannenden ersten Durchgang führten die Gäste kurz vor der Pause für wenige Sekunden mit zwei Toren, ansonsten ging es enger zu. Matthias Musche brachte die Elbestädter nach 16 Minuten per Siebenmeter erstmals in Front (7:6). Jannick Green zeigte einige starke Paraden, doch seine Vorderleute waren nicht kaltschnäuzig genug. So ging es mit einem 11:12 in die Kabine.

Spieler und Fans reißen die Arme hoch. 1 min
Bildrechte: ARD.de

Nach dem Seitenwechsel holten sich die Mannen von Bennet Wiegert die Führung zurück. Allerdings vergaben sie beim Stand von 18:16 (42.) und 20:18 (47.) ihre Möglichkeiten und machten den berühmten Sack nicht zu. Green war dagegen unverändert der Fels in der Brandung zwischen den Pfosten.

Weber mit dem Wurf ins Glück

Bennet Wiegert gestikuliert am Spielfeldrand
SCM-Coach Bennet Wiegert Bildrechte: imago images / Jan Huebner

50 Sekunden vor dem Ende verwarfen die Gäste beim Stand von 23:23. Coach Wiegert nahm noch eine Auszeit und sein Plan ging auf. Der Österreicher Robert Weber, der im Sommer nach zehn Jahren beim SCM aufhört, wurde fünf Sekunden vor dem Ende am Kreis freigespielt und traf per Aufsetzer die Unterkante der Latte. Von dort ging der Ball ins Netz. Danach war unter den 6.600 Zuschauern nur noch Jubel pur angesagt. Michael Damgaard erzielte mit sieben Toren die meisten Treffer für die siegreichen Hausherren am Donnerstagabend.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 28. März 2019 | 21:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. März 2019, 21:42 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

11 Kommentare

29.03.2019 07:35 Holli 11

Glückwunsch an den SCM. Ein tolles Spiel mit Spannung und Emotionen pur.
Besser geht es nicht!!! Weiter so.

29.03.2019 07:30 Schappio5 10

Geiles Spiel!

29.03.2019 06:54 Clubfan74 9

Sportstadt Magdeburg
6600 gestern
18000 heute
BWG

29.03.2019 06:51 tobi 8

RESPEKT... ganz starke Leistung

29.03.2019 06:08 jackblack 7

Ausgezeichnet, nervenstark und verdient- SCM Bravo.

28.03.2019 22:46 Burg 6

Hammer Hammer Hammer!!!
Dieses Publikum, diese Mannschaft, dieser Verein!!! Es nötigt mir großen Respekt ab, dass alle diesen Glauben an den Sieg ausstrahlen !! Auf nach Hamburg und dennoch... Demut vor dem nächsten Gegner ;-)

28.03.2019 22:16 Machdeburjer 5

Top top top :-)
Hoffe die Fußballer ziehen morgen nach.

28.03.2019 22:07 na so was 4

Ganz großes Kino, ihr Magdeburger. Für solche coolen Sachen lohnt sich die Schinderei im Training. Macht weiter so ! Dynamische Grüße (auch Fußballer gucken Handball, ist ja auch ein Ball dabei und ist ein Mannschaftsspiel)

28.03.2019 22:04 Locke 3

...suuuuuper Jungs. Gratulation zu diesem Riesensieg- Danke!

28.03.2019 21:39 Lest 2

Gratulation SCM. Schönes Interview mit Weber kurz nach Ultimo, danke.