Handball | Bundesliga SC Magdeburg triumphiert bei den Füchsen Berlin

2. Spieltag

Der SC Magdeburg traf, wie er wollte: Bei den Füchsen Berlin gewann die Sieben von Trainer Bennet Wiegert am Dienstag (06.10.2020) überraschend deutlich mit 32:22 (14:12). In einer physischen Partie setzte sich Magdeburg mit zunehmender Spielzeit immer besser in Szene und machte die Auftaktniederlage vergessen.

SCM: Umkämpfte erste - überlegen geführte zweite Hälfte

Vor 750 Zuschauern in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle war Lasse Andersson mit neun Treffern bester Berliner Werfer. Bei den Gästen war Michael Damgaard mit acht Toren am erfolgreichsten.

In der ersten Halbzeit zeigten beide Teams ein intensives Spiel. Die Füchse leisteten sich über die gesamte Spielzeit zu viele technische Fehler und Ballverluste im Angriff, die Magdeburg mit Tempogegenstößen bestrafte. Die erste Drei-Tore-Führung des SCM gab es fünf Minuten vor der Pause.

Berlins Jacob Tandrup Holm scheitert an Magdeburgs Abwehr mit Zeljko Musa und Christoph Steinert
Bildrechte: dpa

Magdeburger Musche und Bezjak drehen auf - Berlin zerfällt

Nach der Halbzeit hielten die Berliner noch ein paar Minuten mit, ehe Magdeburgs Linksaußen Matthias Musche beim 20:15 sein erstes Tor in diesem Spiel machte (42.). Danach spielte sich der SCM in einen Rausch, bei den Gastgebern lief kaum noch etwas zusammen. Fünf Minuten vor Ende glänzte Magdeburgs Marko Bezjak, als er einen besonders gefühlvollen Treffer markierte. Der SCM war gnadenlos effizient und verdiente sich den ersten Saisonsieg.

Trainer Bennet Wiegert (vorn, r) vom SC Magdeburg ballt die Fäuste.
SCM-Trainer Bennet Wiegert Bildrechte: dpa

___
fth

Aktuelle Beiträge zur Handball-Bundesliga

Alle anzeigen (42)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 06. Oktober 2020 | 21:45 Uhr

3 Kommentare

Gohrisch vor 8 Wochen

sorry MDR, aber das geht gar nicht ! Zu Beginn wirds so deutlich für die Füchse Partei ergriffen, was zwar sachlich korrekt, jedoch gar nichts mit dem Spielverlauf zu tun hat. ....Magdeburg hat zwei Tage mehr Erholung gehabt....die Füchse haben 8 Verletzte ... Man merkt dem Kommentator wirklich an, dass er nicht für den nordwestlichen Teil des Sendegebietes mitfiebert... das ist nicht regional, das ist unterstes Niveau !!!

Gohrisch vor 8 Wochen

Klasse Jungs!! Charakter gezeigt und ihr seid eine Mannschaft!!! Lasst Euch von Eurem Weg nicht abbringen und lebt diesen Club !!! LG Frank

sieg55-steff54 vor 8 Wochen

Die Wertigkeit aller Sportarten ist in Coronazeiten gegen Null gefahren.Es betrifft
nicht nur den Sportbereich.