Handball | 2. Bundesliga HC Elbflorenz rettet einen Punkt gegen Eisenach

16. Spieltag

Der HC Elbflorenz hat sich gegen den ThSV Eisenach doch noch einen Zähler gesichert. Im letzten Spiel des Jahres trennten sich die Teams am Mittwoch (30.12.2020) mit 26:26. Dabei führte der ThSV bis in die Schlussminute hinein mit zwei Treffern.

Handball 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 21:45 Uhr Mi 30.12.2020 21:45Uhr 01:36 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dresden tut sich schwer - Eisenach nutzt Fehler konsequent

Dresden tat sich in der ersten Hälfte schwer, spielerische Lösungen gegen eine kompakte Eisenacher Abwehr zu finden. Zudem erwischte HC-Kreisläufer Jonas Thümmler einen Gegenspieler bei einer Angriffsaktion mit dem Arm und wurde mit der Roten Karte der Platte verwiesen (15./5:6). Elbflorenz machte in der Folge zu viele Fehler, Eisenach war griffiger und erfolgreicher. Der ThSV war stark über die Außen und im Tempospiel. Eisenach nutzte die Fehler der Hausherren konsequent aus.

ThSV zeigt Nerven - HC mit erfolgreichem Schlussspurt

Die zweite Halbzeit begannen beide Teams nervös. Auch ThSV-Rechtsaußen Ante Tokic sah nach einem Foul die Rote (35./12:15). Anschließend war Elbflorenz die bessere Mannschaft und glich mit einem 4:1-Lauf aus (38.). Obwohl Dresden überlegen wirkte, bewahrte Eisenach in einer hitzigen Phase die Ruhe und traf selbst (55./22:24).

Doch die Dramatik in diesem Ost-Duell hob sich Dresden für die Schlussminute auf: Eisenach führte mit zwei Toren, doch drei Sekunden vor Ende gelang Elbflorenz doch noch das 26:26. Der angestrebte vierte Sieg in Folge wurde verpasst, die Erleichterung über den späten Ausgleich war den Sachsen nach Abpfiff aber deutlich anzumerken.

Die Spieler des HC Elbflorenz jubeln
Die Spieler des HC Elbflorenz jubeln (Archiv). Bildrechte: imago images/Hentschel

Kretschmer bester Werfer - Dresden bestes Ostteam

Erfolgreichster Werfer der Partie war Dresdens Nils Kretschmer mit acht Toren. Daniel Dicker traf sechs Mal für den ThSV. In der Tabelle steht Elbflorenz mit 16:12 Punkten auf Rang sechs, Eisenach belegt mit 13:17 Zählern den achten Platz. Zum Jahreswechsel bleibt Dresden damit bestes Ostteam der Liga.

___
fth

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 30. Dezember 2020 | 21:45 Uhr

0 Kommentare