Handball | 2. Bundesliga Spielplan präsentiert - Saisoneröffnung in Dresden

Der HC Elbflorenz bestreitet die Saisoneröffnung in der 2. Handball-Bundesliga. Am 10. September geht es in der eigenen Ballsport-Arena los. Aue, Eisenach und Dessau folgen an den nächsten beiden Tagen.

Philip Jungemann überwindet Jonas Maier.
HC Elbflorenz gegen den HSV Hamburg Bildrechte: IMAGO / Matthias Rietschel

Die neue Saison in der 2. Handball-Bundesliga wird in Dresden eröffnet. Am 10. September (19:30 Uhr) heißt es HC Elbflorenz gegen den TV Emsdetten. Das geht aus dem am Mittwoch von der Liga veröffentlichen Spielplan hervor.

Aue gegen Absteiger

Rico Göde
Dresdens Trainer Rico Göde Bildrechte: IMAGO / Hentschel

HCE-Chefcoach Rico Göde sagt: "Der Reiz des Liga-Eröffnungsspiels ist für uns ein ganz besonderer und steigert die Vorfreude auf die neue Saison nach der kurzen Pause nochmal enorm. Für uns ist ein guter Start in die neue Saison sehr wichtig, darauf arbeiten wir in den kommenden Wochen akribisch hin, damit wir zum ersten Heimspiel bereits die ersten Punkte vor Zuschauern holen können." Einen Tag später erwartet der EHV Aue Bundesliga-Absteiger TuSEM Essen (17:00 Uhr) und der ThSV Eisenach ist in Bietigheim zu Gast (19:00 Uhr). Erst am 12. September (17:00 Uhr) trifft der Dessau-Rosslauer HV auf die Rimpar Wölfe.

Dresdens sportlicher Leiter Karsten Wöhler freut sich vor allem auf die Ost-Duelle: "Mit inzwischen vier Ostderbys gewinnt die 2. Liga aus Dresdner Sicht enorm an Attraktivität dazu. Zusätzlich steigern auch die vier Absteiger aus der Handball-Bundesliga sowie die Altmeister VfL Gummersbach und HSC 2000 Coburg die Qualität der 20 Mannschaften starken Liga."

Neu in der Klasse sind neben den Absteigern Coburg, Essen, Nordhorn und Ludwigshafen auch die Aufsteiger HC Empor Rostock und Eintracht Hagen.

cke

Aktuelle Beiträge zum Handball

Spielszene Torwurf THC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (118)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 28. Juli 2021 | 15:40 Uhr

0 Kommentare