Handball | Testspiel Leipziger Handballer spielen nur Remis im ersten Test

Während die Handball-Welt auf die WM nach Ägypten schaut, ruht die Bundesliga. Damit die Spieler ttrotzdem in Form bleiben, gibt es Testspiele. Der SC DHfK Leipzig hat sich am Donnerstag mit dem EHV Aue gemessen.

Im Bild v.l.: Lux, Kevin (32, EHV) und Gregor Remke (25, Leipzig)
Bildrechte: Picture Point

Die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig sind bei ihrem ersten Testspiel im neuen Jahr nicht über ein 24:24 ( 12:10 ) gegen den Zweitligisten EHV Aue hinausgekommen. Ohne die WM-Teilnehmer Philipp Weber (Deutschland), Maciej Gebala (Polen), Alen Milosevic (Schweiz), Marko Mamic (Kroatien) und Kristian Saeveras (Norwegen) fehlte den Leipzigern noch die Durchschlagskraft im Angriff. Zufrieden stimmte Trainer André Haber allerdings, dass mit Luca Witzke und Bastian Roscheck zwei Spieler nach langen Verletzungspausen ihr Comeback feierten.

Haber will Ergebnis nicht überbewerten

"Wir wollten heute besser im Angriff spielen, das haben wir aber nicht so gut umgesetzt, wie ich mir das vorgestellt hatte. Das Endergebnis bewerte ich allerdings nicht über, denn wir haben in der Vorbereitung bisher erst einmal sechs gegen sechs trainiert. Es war ein wichtiger erster Test und nun können wir uns in der Videoanalyse anschauen, was heute gelungen ist und was noch nicht so gut funktioniert hat. Ich bin mir sicher, daraus werden wir lernen und schon am Sonntag einen Schritt weiter sein", so Haber.

Am Sonntag tritt der SC DHfK bei einem Vorbereitungsturnier in Dessau an. Dabei bekommen es die Leipziger um 11:00 Uhr zunächst mit dem gastgebenden Zweitligisten Dessau-Roßlauer HV zu tun. Gegner im zweiten Spiel ist entweder Bundesliga-Rivale TBV Lemgo oder das ukrainische Team HC Motor Zaporozhye.

___
dpa/red

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 22. Januar 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare