Szene aus dem Handballspiel TuS N Luebbecke gegen ASV Hamm Westfalen: Jakub Sterba (19, Hamm) kann Fynn Hangstein (10, Luebbecke) nicht am Wurf hindern.
Bildrechte: IMAGO / pmk

Handball | Bundesliga Sechster Neuzugang: ThSV Eisenach holt Torjäger Hangstein zurück

03. Juni 2024, 12:01 Uhr

Beim ThSV Eisenach war Fynn Hangstein einst Zweitliga-Torschützenkönig und schaffte den Bundesliga-Aufstieg. Nun kommt er zurück. Bei seinem bisherigen Verein in Lübbecke ist man nicht sehr glücklich über den Abgang.

Handball-Bundesligist ThSV Eisenach holt Rückraumspieler Fynn Hangstein zurück an die Wartburg. Der 24-jährige kommt von Zweitligist TuS Nettelstedt-Lübecke, wo er in der vergangenen Saison drittbester Torschütze der Liga (215 Treffer) war. 

Bereits 2021 bis 2023 ein Thüringer

Hangstein trug das ThSV-Trikot bereits von 2021 bis 2023, schaffte mit den Thüringern von einem Jahr den Bundesliga-Aufstieg. Während Hangstein ablösefrei nach Lübbecke wechselte, müssen die Eisenacher für die Rückkehr des gebürtigen Detmolders jetzt eine Ablöse zahlen. Hangstein hatte bei der TuS noch einen bis 2025 laufenden Vertrag.

Fynn Hangstein (10, ThSV Eisenach) und Trainer Misha Kaufmann (ThSV Eisenach)
Vor einem Jahr bejubelten Hangrtein und ThSV-Trainer Kaufmann den Aufstieg. Bildrechte: IMAGO / Funke Foto Services

Frust in Lübbecke

"Fynn Hangstein ist mit der Bitte und dem ausdrücklichen Wunsch auf uns zukommen, dass er in der kommenden Saison wieder für den ThSV Eisenach spielen möchte", sagte Rolf Hermann, Sportlicher Leiter der Ostwestfalen, der den Abgang bedauerte: "Fynn sollte für die gemeinsam vereinbarte Vertragslaufzeit eine zentrale Rolle in unserer Mannschaft einnehmen und sie führen."

In Eisenach 2022 Zweitliga-Torschützenkönig

Hangstein ist beim ThSV nach Rückraumspieler Filip Vistorop, Torhüter Silvio Heinevetter, Rechtsaußen Gian Attenhofer, Kreisspieler Rok Maric und Rückraumspieler Aleksandar Capric der sechste Neuzugang. In Eisenach eroberte der 1,93 Meter große Spieler in der Saison 2021/2022 mit 277 Toren die Torjägerkrone der 2. Liga.


dh/dpa

Dieses Thema im Programm: Sport im Osten im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 03. Juni 2024 | 12:40 Uhr

1 Kommentar

Gohlis vor 7 Wochen

Vertragsbruch finde ich grundsätzlich nicht gut. Verstehe nicht, dass sich Nettelstedt das gefallen lässt. Oder ist die Ablöse astronomisch hoch? Kann ich mir bei Eisenach nicht vorstellen.