Handball | Bundesliga Weitere Abgänge beim Thüringer HC

Die Saison in der Handball-Bundesliga ist noch in vollem Gange, doch beim Thüringer HC laufen bereits die Planungen für die kommende Spielzeit auf Hochtouren. So wurden nun die Verträge von vier Spielerinnen nicht verlängert.

Asli Iskit vom THC
Asli Iskit wird den Thüringer HC am Ende der Saison verlassen. (Archiv) Bildrechte: imago images/Karina Hessland

Der Club teilte am Dienstag mit, dass Annika Meyer, Asli Iskit, Labrina Tsakalou und Kerstin Kündig in der kommenden Saison nicht mehr zum Kader gehören werden. Zudem steht das endgültige Karriereende der zu Beginn der Spielzeit noch einmal reaktivierten Miranda Schmidt-Robben bevor.

Der Abgang von Emma Ekenman-Fernis zum schwedischen Verein Lugi HE war bereits fix. Während der Saison hatten Luca Szekerczés, Petra Blazek, Ines Khouildi und Rinka Duijndam den THC verlassen.

Auf der anderen Seite stehen mit Vilma Matthijs Holmberg und Madeleine Hilby auch erste Neuzugänge fest.

___
red/dpa

Aktuelle Beiträge zum Handball

DHFK unzufrieden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben auch das dritte Saisonspiel verloren. Trotz starken Beginns gab es bei den Rhein-Neckar Löwen nichts zu holen.

MDR aktuell 21:45 Uhr Do 15.09.2022 21:45Uhr 00:33 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Der SCM feiert seinen Sieg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SCM
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (76)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 29. März 2022 | 14:40 Uhr

0 Kommentare