Handball | 1. Bundesliga Thüringer HC verpflichtet Dänin Meyer

Bei Handball-Bundesligist Thüringer HC nimmt der Kader für die kommende Saison weitere Formen an. Der THC verpflichtete nun eine Dänin mit Bundesliga-Erfahrung.

Annika Meyer
Bildrechte: imago/foto2press

Handball-Bundesligist Thüringer HC verstärkt sich in der kommenden Saison mit der Dänin Annika Meyer. Die 26 Jahre alte Kreisspielerin unterschrieb beim THC einen Vertrag über zwei Jahre. Das teilte der mehrfache deutsche Meister aus Erfurt am Donnerstag (25.02.2021) mit.

Müller: "Winnermentalität und Kämpferherz"

Meyer, die zwischen 2013 und 2017 bereits für Oldenburg und Buxtehude in der Handball-Bundesliga spielte, wird von THC-Trainer Herbert Müller als "sehr komplexe Spielerin, die den schnellen Handball beherrscht", gelobt. Müller wird in der Mitteilung des Vereins zudem so zitiert: "Ich mag die skandinavische Winnermentalität, ihr großes Kämpferherz und ihre Einstellung zu unserem Sport. Ihre Stärken liegen im gefährlichen Abschluss und in der Abwehr sowohl im Innenblock als auch auf der halben Position."

Nach ihrer Zeit in der Bundesliga war sie 2017 zurück nach Dänemark gewechselt, wo sie zuletzt bei Aarhus United unter Vertrag stand.

Top-Torhüterin Duijndam kommt - Großmann hört auf

Meyer ist nicht die erste THC-Kaderentscheidung für die kommende Saison: Der Verein verpflichtete bereits die niederländische Nationaltorhüterin Rinka Duijndam, die vom BVB Dortmund nach Thüringen wechselt. Den Verein verlassen hat die norwegische Torhüterin ;arie Skurtveit Davidsen. Außerdem gab Nationalspielerin Ina Großmann ihr Karriereende zum Ende der Saison bekannt.

Rinka Duijndam jubelt mit Teamkolleginnen.
Bildrechte: imago images/Kolektiff

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dirk Hofmeister/pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell | 25. Februar 2021 | 22:40 Uhr

0 Kommentare