Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisse & TabellenSportartenSportarten

Handball | 2. BundesligaSieg in Hüttenberg: HC Elbflorenz beendet miserable Serie13. Spieltag

Stand: 26. November 2022, 21:30 Uhr

Der HC Elbflorenz kann doch noch gewinnen: Am Samstag holte der Handball-Zweitligist aus Sachsen beim TV Hüttenberg den lange ersehnte Sieg.

Jubel bei HC-Elbflorenz-Trainer Rico Göde (Archivbild) Bildrechte: IMAGO/Jan Huebner

Durchatmen beim HC Elbflorenz: Der Handball-Zweitligist hat eine heftige Negativserie beenden können. Am Sonnabend gewann das Team von Rico Göde beim TV Hüttenberg 26:25 und jubelte nach neun Spielen ohne Sieg wieder einmal.

Elbflorenz dreht vor der Pause die Partie

Zunächst sah es beim 0:3 und 2:5 zu Beginn nicht unbedingt danach aus. Dann aber bestimmten die Sachsen gegen insgesamt schwache Hessen die Partie. Zur Pause stand es schon 14:10. Selbst diesen Vorsprung baute der HCE noch aus (20:15/43.). Hüttenberg merkte man seine Heimschwäche an, der Ex-Erstligist hat erst einmal im Sportzentrum gewonnen. Die Gastgeber waren nur beim 20:21 (48.) und beim 25:26 dran. Am Ende verhinderte Elbflorenz ein Anspiel an den Kreis - das war die Entscheidung. Das Vertrauen in Trainer Rico Göde hat sich zunächst einmal ausgezahlt.

cke

Dieses Thema im Programm:MDR AKTUELL | MDR aktuell | 26. November 2022 | 22:40 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen