Handball | Bundesliga Union Halle-Neustadt: Kapitänin Lütke verlässt Wildcats, Heimburg geht ins achte Jahr

Während Kapitänin und Torjägerin Sophie Lütke den Halle Wildcats am Saisonende den Rücken kehrt, hat Stellvertreterin Swantje Heimburg ihren auslaufenden Vertrag beim Handball-Bundesligisten um ein Jahr verlängert.

Sophie Lütke, SV Union
Sophie Lütke war 2017 zu Union Halle-Neustadt gekommen. Bildrechte: imago images/VIADATA

Union Halle-Neustadt muss sich für nächste Saison nach Ersatz für Sophie Lütke umschauen. Die 30-jährige Kapitänin des aktuellen Bundesliga-Zwölften hat unmittelbar vor dem wegweisenden Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Ketsch (Samstag, 20. Februar) ihren Wechsel zur ambitionierten Konkurrenz der Neckarsulmer Sportunion ab Sommer verkündet.

Lütke folgt Logvin nach Neckarsulm

Tanja Logvin
Bis letztes Jahr in Halle, seitdem in Neckarsulm: Trainerin Tanja Logvin. Bildrechte: imago/VIADATA

"Ich habe mich nicht gegen Union Halle-Neustadt als Verein oder gegen die Mannschaft entschieden, sondern habe eine neue sportliche Herausforderung gesucht", begründete Lütke in einer offiziellen Vereinsmitteilung ihren Schritt und ergänzte: "Hier in Halle konnte ich meinen Traum von der ersten Liga verwirklichen und mich sportlich und menschlich weiterentwickeln. Dafür möchte ich mich auch bei allen Beteiligten bedanken. Das Umfeld und die Mädels sind super, jeder der in das Team kommt, kann sich glücklich schätzen."

Wildcats-Sportdirektor Jan-Henning Himborn bestätigte, dass Lütke das Angebot eines neuen Zweijahresvertrages in der Saalestadt abgelehnt hat, zeigte jedoch auch Verständnis: "Wir können die sportliche Herausforderung und Perspektive für Sophie bei Neckarsulm nachvollziehen und wünschen ihr alles Gute." Bei der Sportunion steht die vorherige Wildcats-Cheftrainerin Tanja Logvin seit dieser Saison in Verantwortung an der Seitenlinie.

Heimburg liebt es, "für die Wildcats aufzulaufen"

Swantje Heimburg ,SV Union Halle, bezwingt Torfrau Anne Bocka, Göppingen
Außenspielerin Swantje Heimburg wird in ihre achte Wildcats-Saison gehen. Bildrechte: imago images/VIADATA

Gute Nachrichten konnten die Hallenserinnen jedoch auch verkünden. Vize-Kapitänin Swantje Heimburg wird auch in ihre achte Saison mit den Wildcats gehen. Die 27-jährige Außenspielerin und Lehrerin betonte: "In Halle kann ich meinen Beruf und den Handball perfekt kombinieren, da der Verein mir in gewissen Dingen entgegengekommen ist. Ich fühle mich in dem Verein sehr wohl und liebe es, für die Wildcats aufzulaufen. Da ich hier auch mein ganzes Umfeld aufgebaut habe, gab es für mich keine andere Option, als weiterhin in Halle zu spielen."

---
mhe

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (87)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19. Februar 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare