Aktueller Sport aus dem Osten - MDR Sport

Fussball | Relegation

Erzgebirge Aue - Karlsruher SC in Bildern

Präsident Helge Leonhardt (Aue)
Vereinspräsident Helge Leonhardt war schon vor der Partie im "Tunnel". Vollste Konzentration auf die Mission Klassenerhalt. Bildrechte: Picture Point
Präsident Helge Leonhardt (Aue)
Vereinspräsident Helge Leonhardt war schon vor der Partie im "Tunnel". Vollste Konzentration auf die Mission Klassenerhalt. Bildrechte: Picture Point
Sören Bertram (Aue) gegen David Pisot (Karlsruhe)
Umso überraschender war es, dass Aue, nicht wie im Hinspiel, deutliche Impulse im Offensivspiel setzen konnte und den KSC in seiner Hälfte band. Hier kam David Pisot (rechts) gegen Sören Bertram zu spät. Bildrechte: Picture Point
Torschütze Sören Bertram (Aue) bejubelt das 1:0, rechts Pascal Köpke (Aue)
Und Aue belohnte sich für den spielerischen Aufwand. Nach einer punktgenauen Flanke von Mario Kvesic köpfte Bertram zum 1:0 ein (25.). Bildrechte: IMAGO
Torjubel Aue nach dem tor zum 1:0 durch Sören Bertram
Auch bei seinen Mitspielern gab es nach dem Führungstreffer für kurze Zeit kein Halten mehr. Bildrechte: Picture Point
Fabian Kalig (Aue) gegen David Pisot (Karlsruhe)
Auch danach zeigten sich die Hausherren von ihrer mutigen Seite und versuchten, das 2:0 zu erzielen. Es fehlte aber die letzte Genauigkeit. Bildrechte: Picture Point
Tor zum 3:1 durch Erzgebirge Aue.
Schock! Aue drückte und der KSC sorgte kurz vor der Halbzeit für die kalte Dusche. Nach einer Ecke stieg Fabian Schleusener am höchsten und köpfte zum Ausgleich ein (44.). Bildrechte: Picture Point
Torjubel nach dem Treffer zum 2:1 durch TorschŸütze Sšren Bertram (mi., 23, Aue)
Doch die Erzgebirger hielten sich nicht lange damit auf und schalteten im zweiten Abschnitt sofort erneut in den Angriffsmodus. Und wieder war es Bertram, der Aue in Führung schoss (53.). Bildrechte: Picture Point
Tor für Aue. Torschütze Sören Bertram (23, Aue) und Auer Spieler bejubeln das 3:1.
Und wenige Spielminuten später brachen alle Dämme. Erneut stellte Bertram sein feines Füßchen unter Beweis und traf zum spielentscheidenden 3:1 (75.). Bildrechte: Picture Point
Aue jubelt nach dem Sieg und feiert den Klassenerhalt.
Am Ende gab es nur noch hemmungslosen Jubel im Erzgebirgsstadion. Vor allem Dreifach-Torschütze Bertram wurde von den Fans gefeiert. Ein unvergesslicher Abend für die Sachsen. Bildrechte: Picture Point
Alle (9) Bilder anzeigen

Fussball | Landespokal-Finals am Montag

Jena
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jens Härtel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Philipp Groß
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jubel nach dem Tor für Chemie im Pokalspiel.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Spezial zum Aufstieg des FCM

Fussball | Experte 2018

zu guter letzt

Das Logo von Twitter
Bildrechte: Twitter