Kurznachrichten


Fußball: Geldstrafe für Zwickau

19.03.2019: Der FSV Zwickau muss 1.400 Euro Geldstrafe wegen Verfehlungen der Fans im Meisterschaftsspiel am 17. Februar gegen Carl Zeiss Jena zahlen. Bei der Partie waren im Zwickauer Zu- schauerbereich vier Rauchkörper gezün- det worden. Der Verein stimmte dem Urteil zu.


Eisschwimmen: Leipzigerin holt WM-Titel über 1.000 m

17.03.2019: Die Leipziger Eisschwimmerin Alisa Fatum hat bei den Weltmeisterschaften der Eisschwimmer im russischen Murmansk die Goldmedaille über 1.000-Meter-Freistil gewonnen. Im null Grad kalten Wasser begann die 24-Jährige stark und ließ die Konkurrenz von Beginn an hinter sich. Mit 13:02:39 min blieb sie aber etwas mehr als 13 Sekunden über ihrer Weltrekordzeit vom 10. Januar diesen Jahres. Vor dem 1.000-Titel gewann Fatun bereits Gold über die halbe Distanz. Hinter Fatum kamen Ciara Doran (Irland/+3,90 sek) und die Polin Hanna Bakunia (+27,73 sek) auf die weiteren Podestplätze.

Über die einzelnen Sportarten berichten unter anderem SPORT IM OSTEN im Fernsehen sowie das Nachrichtenradio und die Fernsehausgaben von MDR AKTUELL.

Zuletzt aktualisiert: 20. März 2019, 09:09 Uhr