ARD-Olympia-Teamchef Raiko Richter.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Olympia im Osten" - Teil 7 Singen, Saufen und (Medaillen-)Satz

Raiko Richter ist Chef des ARD-Olympiateams bei den Winterspielen in Pyeongchang. Für MDR.DE schreibt er ein Tagebuch. Heute: Singen, Saufen und (Medaillen-)Satz.

ARD-Olympia-Teamchef Raiko Richter.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Als ich 1982 in die POS Michael-Iwanowitsch-Kalinin in Karl-Marx-Stadt eingeschult und dort Russisch ab der 3. Klasse gelehrt wurde, gab es nichts größeres als die Deutsch-Sowjetische Freundschaft.

"Olympische Athleten aus Russland" im Undercover-Einsatz

Ein Mann steht zwischen zwei Maskottchen.
Bildrechte: MDR/Raiko Richter

In Korea gelten die Russen als Exoten, zumindest die Sportler. Mit roten Fähnchen und der Aufschrift "Rossia w moem serdze" - Russland in meinem Herzen. Das wegen Dopings ausgeschlossene Land buhlt um Anerkennung. Von Doping wollen die Maskottchen nichts wissen. Sie wussten auch nicht, dass Recherchen der ARD zum Ausschluss der russischen Mannschaft führen würden. Nun sind sie "Undercover" als "Olympische Athleten aus Russland" unterwegs. Die Fans kommen meist mit dem Schiff über das japanische Meer aus dem 800 km entfernten Wladiwostok. In ihrem russischen "Sportshaus" bauen Sie sich Ihre eigene olympische Welt und singen lautstark  ihre Hymne. Sie ist sonst verboten bei Olympia. Das stolze Russland präsentiert sich nicht auf der Weltbühne, sondern nur im Hinterzimmer. Dort, wo sie wohl auch gedopt haben. So etwas lässt sich für die stolze russische Seele nur mit viel Wodka ertragen.

Deutschland unaufhaltsam

Die Deutschen sind eher freudetrunken. Am Montag gab es einen kompletten Medaillensatz. Laura Dahlmeier lief und schoss sich locker und lässig zu ihrem zweiten Gold. Silber gab es für Katharina Althaus beim Skispringen und Bronze für Benedikt Doll im Biathlon. Team D führt den Medaillenspiegel an. Die R-Klasse (so hießen in der DDR die Klassen mit Russisch-Unterricht ab dem 3. Schuljahr, sonst ging es mit der Fremdsprache in der Fünften los) ist zunächst nicht mal unter den ersten Zehn zu finden.

Olympische Grüße!
Raiko Richter

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 13. Februar 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2018, 13:53 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Rückblick