Olympia | Online-Abstimmung Trägt Leipzigs Ruderin Annekatrin Thiele die deutsche Fahne?

Annekatrin Thiele rudert ihren vierten Spielen entgegen und gehört zur Auswahl von Sportlerinnen und Sportlern, die die deutsche Fahne ins National Stadium tragen sollen. Und Sie dürfen mitentscheiden!

Die Leipziger Ruderin Annekatrin Thiele gehört zum Kreis der Kandidatinnen und Kandidaten, die bei der Eröffnungsfeier der Sommerspiele in Tokio ( 23. Juli ) die deutsche Mannschaft anführen könnten. Die 36-jährige Thiele vom SC DHfK Leipzig holte seit 2013 jedes Jahr mindestens einen Titel bei Europa- und Weltmeisterschaften. Nach Olympia-Silber 2008 und 2012 im Doppelzweier erfüllte sich Thiele 2016 im Doppelvierer ihren Traum von Olympia-Gold.

Ruderin Annekatrin Thiele im Boot auf Fluss.
Annekatrin Thiele rudert ihren vierten Spielen entgegen. Bisher kehrte die Leipzigerin immer mit einer Medaille zurück. Bildrechte: imago images / Eibner Europa

Thiele im MDR: "Ich bin ganz schön stolz"

"Erst einmal dachte ich ja: Hä, wirklich. Zuerst hieß es ja, dass die Ruderer nicht zur Eröffnung dürfen. Es ist eine Ehre, dass ich vorgeschlagen wurde und ich bin schon ganz schön stolz", sagte Thiele, die schon im Trainingslager in Japan ist, "Sport im Osten".

Zehn Kandidat:innen stehen zur Auswahl

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte neben der Goldmedaillen-Gewinnerin von Rio 2016 auch die dreimalige Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber, Rekord-Olympiasiegerin Isabell Werth, Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und Turnerin Elisabeth Seitz. Bei den Männern sind Andreas Toba, der 2016 mit einem Kreuzbandriss weiter turnte, auch der zweimalige Hockey-Olympiasieger Tobias Hauke, Wasserspringer Patrick Hausding, Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov und Ruderer Richard Schmidt, der 2012 in London Gold mit dem Achter gewonnen hatte, in der Auswahl. Frauen und Männer dürfen in diesem Jahr erstmals gemeinsam die Fahne ihres Landes tragen.

Thiele weiß schon, mit wem sie gern die Fahne tragen würde: "Zwei Ruderer wären schon cool, aber ich glaube wegen der Vielfalt wird es das nicht geben. Deshalb denke ich, Patrick Hausding und ich könnten das auch ganz gut machen. Er hätte es aus meiner Sicht auch verdient."

Ihre Stimme zählt!

Annekatrin Thiele
Annekatrin Thiele Bildrechte: IMAGO

Das jeweils zu 50 Prozent von den Athletinnen und Athleten sowie den Fans gewählte Duo wird am Tag vor der Eröffnungsfeier in Tokio bekannt gegeben. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte die Empfehlung ausgesprochen, je eine Frau und einen Mann gemeinsam die Fahne tragen zu lassen. Einfluss auf die Vorauswahl des DOSB hatten die strengen Coronaregeln. Außerdem werden bei der Eröffnungsfeier noch nicht alle Athletinnen und Athleten in Tokio sein.

2016 in Rio hatte Tischtennisspieler Timo Boll die deutsche Fahne ins Olympiastadion getragen.

Hier können Sie bis zum 18. Juli abstimmen:

sst/sid

0 Kommentare