Badkurvenversteher | Folge 5 Warum der Sieg gegen Magdeburg dem HFC so viel bedeutet

Daniel George
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Verdienter Auftaktsieg – und dann auch noch beim 1. FC Magdeburg: Warum der Erfolg beim Rivalen so emotional war und was trotz allem Jubel noch besser werden muss, besprechen die HFC-Experten im Podcast.

Logo des Halleschen FC 32 min
Bildrechte: MDR/Max Schörm

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Mo 21.09.2020 14:00Uhr 32:17 min

Audio herunterladen [MP3 | 29,6 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 58,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/badkurvenversteher/audio-1533226.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Eigentlich ging der Hallesche FC als Außenseiter in die Auftaktpartie beim 1. FC Magdeburg. Die Fans des Drittligisten aus der Saalestadt waren skeptisch. Doch dann setzte sich der HFC verdient mit 2:0 gegen den FCM durch.

Es war der erste Erfolg seit neun Jahren in Magdeburg, der erste Sieg gegen den FCM in der dritten Liga überhaupt. Die HFC-Experten besprechen im Podcast, wie das den Rot-Weißen gelungen ist.

Folge 5 des Badkurvenverstehers in drei Schlagzeilen:

1.) Was HFC-Trainer Schnorrenberg alles richtig gemacht hat – ab Minute 8:30

HFC-Experte Stephan Weidling ist sich sicher: Dass sich Halle in Magdeburg durchsetzen konnte, lag nicht nur am schwachen Gegner, sondern auch an den taktischen Maßnahmen von Cheftrainer Florian Schnorrenberg. Weidling erklärt, welche das waren und warum sie so glänzend gewirkt haben.

2.) Aussage von Seguin? "Da lache ich doch drüber" – ab Minute 18:00

FCM-Legende Wolfgang Seguin fand deutliche Worte am MDR-Mikrofon: "Halle ist doch kein Gegner für uns normalerweise", sagte die 75 Jahre alte Vereins-Ikone. Fans aus Halle ärgerte diese Aussage. HFC-Experte Stephan Weidling sagt dazu: "Da lache ich doch drüber. Vielleicht wollte er ein bisschen provozieren. Es ist natürlich Quatsch zu sagen, Halle war nie ein Gegner für uns."

Weidling und George besprechen, warum der Erfolg in Magdeburg dem HFC und seinen Fans so viel bedeutet.

3.) Woran der HFC noch arbeiten muss – ab Minute 26:30

So deutlich es auch war: Der Hallesche FC hätte ohne Probleme noch höher gewinnen können. "Sie müssen daran arbeiten, dass sie effizienter sind", sagt Stephan Weidling und spricht mit Daniel George über Verbesserungsmöglichkeiten im Spiel des HFC.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Quelle: MDR/dg

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 21. September 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Ein Angebot von