Neues vom Krügel-Platz Die Helden von 2000: Wie der FCM den FC Bayern aus dem DFB-Pokal warf

Daniel George
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Am 1. November 2000 gelang dem 1. FC Magdeburg mit dem Pokalsieg gegen Bayern München eine Sensation. Es war der Höhepunkt einer unglaublichen Saison. Doch wie war das überhaupt möglich? In drei Podcast-Folgen erinnern sich die Helden von damals und erzählen Anekdoten, die bislang kaum jemand kannte.

Die FCM-Helden von 2000
Bildrechte: MDR/Imago

Den Sprung in den Profifußball? Verpasste der 1. FC Magdeburg nach der Wiedervereinigung. Es sollte bis 2015 dauern, bis die Blau-Weißen mit dem Drittliga-Aufstieg endlich dort ankamen. Die Zeit dazwischen war geprägt von Träumen, die immer wieder platzten.

Doch es gab auch Sternstunden. So wie am 1. November 2000, als der damalige Viertligist den großen FC Bayern München aus dem DFB-Pokal warf. Wie war das möglich? Was zeichnete diese Mannschaft in ihrem Innersten aus? Und welche Folgen hatte dieser glorreiche Triumph?

MDR SACHSEN-ANHALT hat nach Antworten gesucht – und sie im Gespräch mit Spielern, Verantwortlichen und Fans gefunden. Nun erzählt die dreiteilige Sonderserie des FCM-Podcast "Neues vom Krügel-Platz" die unglaubliche Geschichte der FCM-Helden von 2000.

Folge 1: Das verrauchte Hinterzimmer

Die FCM-Helden von 2000 29 min
Bildrechte: MDR/Imago

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Sa 31.10.2020 18:00Uhr 28:52 min

Audio herunterladen [MP3 | 26,4 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 52,7 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-1574060.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Episode 1 handelt von den Wochen vor dem Bayern-Spiel. Warum war Trainer Eberhard Vogel so wichtig für den Erfolg? Wie passten diese teils so verschiedenen und schwierigen Charaktere in der Mannschaft zusammen? Unter welchen Bedingungen wurde damals in Magdeburg Fußball gespielt? Und wie konnte in Runde eins die Überraschung gegen den Bundesligisten aus Köln gelingen?

Die Folge in der Übersicht:

  • Viel zu gut für die Oberliga – ab Minute 3:30
  • Das Geheimnis von Trainer Eberhard Vogel – ab Minute 7:30
  • Warum Bodo Schmidt so wichtig war – ab Minute 9:30
  • Die Überraschung gegen Köln – ab Minute 14:15
  • Rauchen und "Saufen" im Kabuff – ab Minute 16:15
  • Hoffen und Bangen beim Ticketkauf – ab Minute 22:40

Folge 2: "Das hat mein Leben verändert"

Die FCM-Helden von 2000 40 min
Bildrechte: MDR/Imago

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir So 01.11.2020 10:00Uhr 40:04 min

Audio herunterladen [MP3 | 36,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 73,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-1574062.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Aufstellungen:

1. FC Magdeburg: Dreszner, Golombek, Hannemann, Koc, Lücke (Ivanovic, 85.), Mydlo, Ofodile (Scholze, 71.), Rozgonyi, Schmidt, Zani, Holz

FC Bayern München: Kahn, Andersson, Sagnol, Fink, Sergio, Sforza, Strunz (Jeremies, 75.), Tarnat, Wiesinger (Salihamidzic, 64.), Jancker, Zickler (Elber, 68.)

Am Flughafen Cochstedt wurden die Bayern-Spieler von den Autogrammjägern noch herzlich empfangen. Doch auf dem Weg zum Stadion kam es zum Eklat. Die Helden von damals erinnern sich an einen vermeintlichen Steinwurf auf den Bayern-Bus und ein historisches Elfmeterschießen. Publikumsliebling Adolphus Ofodile erzählt, warum das Tor gegen die Bayern sein Leben verändert hat – und wer ihn rettete, als Oliver Kahn schreiend aus der Dusche kam.

Die Folge in der Übersicht:

  • Unlesbare Autogramme – ab Minute 3:20
  • Magdeburg ist nicht Madrid – ab Minute 5:00
  • Auf der Jagd nach Alexander Zickler – ab Minute 11:50
  • Adolphus Ofodile und das Spiel seines Lebens – ab Minute 16:00
  • Die Suche nach den Elfmeter-Schützen – ab Minute 25:00
  • Dirk Hannemann, eiskalt – ab Minute 32:00
  • Josef Ivanovic, der Trikot-Dieb – ab Minute 34:20

Folge 3: Über Nägel in den Fußballschuhen

Die FCM-Helden von 2000 25 min
Bildrechte: MDR/Imago

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Mo 02.11.2020 10:00Uhr 25:17 min

Audio herunterladen [MP3 | 23,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 46,1 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-1574712.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In der letzten Episode geht es um alles, was nach der Sensation kam: die Party-Nacht, die nächsten Pokal-Spiele, der Aufstieg am Saisonende und die Finanzprobleme des 1. FC Magdeburg. Denn nach der unglaublichen Saison und dem Erfolg im Pokal folgte bald ein bitterer Absturz.

Die Folge in der Übersicht:

  • Gras im Bierbecher und Profis in der Baracke – ab Minute 3:30
  • Petr Maslej und sein Tor des Monats – ab Minute 7:30
  • Wenn das Gehalt nicht pünktlich kommt – ab Minute 11:50
  • Eishockey gegen Schalke – ab Minute 16:00
  • Aus Hoyerswerda in die Bundesliga – ab Minute 20:00
  • Wie der Stolz nach Magdeburg zurückkehrte – ab Minute 21:00

Das Spiel in voller Länge:

DFB-Pokal - 1. FC Magdeburg - FC Bayern München 143 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sehen Sie hier die packenden 120 Minuten und die Zugabe Elfmeterschießen von Duell 1. FC Magdeburg gegen den FC Bayern München in voller Länge.

Mi 28.10.2020 15:00Uhr 142:44 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fcm-fcb-in-voller-laenge100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Sensation in Bildern:

20 Jahre #FCMFCB Als der Jubel nicht enden wollte

Am 1. November 2000 gelang dem 1. FC Magdeburg gegen den FC Bayern München die Sensation. Mit 5:3 setzte sich der damalige Viertligist gegen den deutschen Rekordmeister nach Elfmeterschießen durch.

Adolphus Ofodile (Magdeburg, re.) im Duell mit Moses Sichone (Köln)
Mit 5:2 setzte sich der FCM 2000 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen Köln durch. Bildrechte: IMAGO
Adolphus Ofodile (Magdeburg, re.) im Duell mit Moses Sichone (Köln)
Mit 5:2 setzte sich der FCM 2000 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen Köln durch. Bildrechte: IMAGO
Torhüter Miroslav Dreszer (Magdeburg, li.) tröstet Oliver Kahn (Bayern)
Als Belohnung kam ein besonderes Los. Der FCM durfte gegen den FC Bayern antreten. Bildrechte: IMAGO
Andreas Lücke (Magdeburg, re.) am Ball gegen Fink (Bayern)
Der große Favorit begann überheblich ... Bildrechte: imago/Wolf
Andreas Golombek (Magdeburg, li.) gegen Strunz (Bayern)
... der FCM nervös. Bildrechte: imago/Wolf
Andreas Golombek (Magdeburg, hi.) am Ball gegen Fink (Bayern)
Doch die Magdeburger kämpften sich in die Partie und wurden zunehmend mutiger. Bildrechte: imago/Wolf
Magdeburgs nigerianischer Stürmer Adolphus Ofodile (M) im Laufduell mit Bayerns Schweizer Mittelfeldspieler Ciriaco Sforza. Der viertklassige Fußball-Oberligist 1. FC Magdeburg setzt sich am 01.11.2000 vor 26.000 Zuschauern im heimischen Ernst-Grube-Stadion im DFB-Pokalspiel der 2. Runde gegen den Pokalverteidiger FC Bayern München sensationell mit 4:2 im Elfmeterschießen durch. Nach 90 Minuten und der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.
Einer der auffälligsten Spieler war Adolphus Ofodile (r.). Bildrechte: dpa
Oliver Kahn und David Mydlo
In der 55. Minute erzielte der Nigerianer ... Bildrechte: dpa
Torhüter Oliver Kahn (Bayern, li.) trägt verärgert den Ball nach vorn, David Mydlo (Mitte) jubelt mit v.li.: Zani, Ofodile, Schmidt und Holz (alle Magdeburg)
... das 1:0 für den 1. FC Magdeburg. Oliver Kahn im Bayern-Tor war sichtlich bedient. Bildrechte: IMAGO
Sehr ernste Mienen auf der Bayern-Führungsbank: Trainer Ottmar Hitzfeld (vorn), Co-Trainer Michael Henke (l, verdeckt) und Manager Uli Hoeneß (3.v.l) ahnen nichts Gutes. Am Ende steht die Sensation: Pokalverteidiger FC Bayern München geht am 01.11.2000 im Magdeburger Ernst-Grube-Stadion im DFB-Fußballpokalspiel der 2. Runde gegen den viertklassigen Fußball-Oberligisten 1. FC Magdeburg K.o. Der deutsche Rekordmeister scheitert mit 2:4 im Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten und der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.
Und obwohl die Münchner noch zum Ausgleich kamen, war auch die Bayernbank mit Ottmar Hitzfeld und Uli Hoeneß konsterniert. Bildrechte: dpa
Magdeburgs Trainer Eberhard Vogel (l) und Stürmer Abiodun Quadri feiern bei Spielende einen sensationellen Sieg. Der viertklassige Fußball-Oberligist 1. FC Magdeburg setzt sich am 01.11.2000 vor 26.000 Zuschauern im heimischen Ernst-Grube-Stadion im DFB-Pokalspiel der 2. Runde gegen den Pokalverteidiger FC Bayern München mit 4:2 im Elfmeterschießen durch. Nach 90 Minuten und der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.
Magdeburgs Trainer Eberhard Vogel (l.) und seine Spieler witterten dagegen die Sensation. Bildrechte: dpa
Magdeburger Fans feiern und unterstützen ihr Team
Im Stadion wich die anfängliche Ungläubigkeit zunehmende der Euphorie. Bildrechte: dpa
Dirk Hannemann (r) reißt nach seinem verwandelten, entscheidenden Elfmeter zum 4:2-Sieg triumphierend die Arme hoch
Die Verlängerung brachte keine Entscheidung. So ging es ins Elfmeterschießen. Bildrechte: dpa
Dirk Hannemann wird nach einem Spiel 2000 von Schmidt und Holz fast umgerannt
Dort sorgte Dirk Hannemann für die Entscheidung ... Bildrechte: imago/Contrast
Die Sensation ist vollbracht: Magdeburgs Spieler, Betreuer und Fans liegen sich in den Armen und feiern
... und nicht enden wollenden Jubel. Bildrechte: dpa
Die Anzeigetafel im Magdeburger Ernst-Grube-Stadion verkündet am späten Abend des 01.11.2000 das sensationelle Ergebnis: Der viertklassige Fußball-Oberligist 1. FC Magdeburg setzt sich im DFB-Pokalspiel der 2. Runde gegen den Pokalverteidiger FC Bayern München mit 4:2 im Elfmeterschießen durch
Mit 5:3 setzt sich der 1. FC Magdeburg nach Elfmeterschießen durch. Bildrechte: dpa
Magdeburgs Trainer Eberhard Vogel (vorn), Co-Trainer Martin Hoffmann (r) und ein FCM-Betreuer bejubeln bei Spielende einen sensationellen Sieg. Der viertklassige Fußball-Oberligist 1. FC Magdeburg setzt sich am 01.11.2000 vor 26.000 Zuschauern im heimischen Ernst-Grube-Stadion im DFB-Pokalspiel der 2. Runde gegen den Pokalverteidiger FC Bayern München mit 4:2 im Elfmeterschießen durch. Nach 90 Minuten und der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.
Am Saisonende stieg die Mannschaft von Eberhard Vogel in die Regionalliga auf. Bildrechte: dpa
Alle (17) Bilder anzeigen

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Mehr zum Thema

Fußballspiel 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 28.10.2020 13:28Uhr 07:04 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/fcm-pokal-bayern-hoehepunkte-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Pokalwunder gegen die Bayern 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 28.10.2020 13:25Uhr 02:58 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-tag-nach-dem-pokalwunder100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Quelle: MDR/olei/dg

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 31. Oktober 2020 | 16:00 Uhr

4 Kommentare

SLKrotundweiss vor 12 Wochen

Ja wurde der uralte schinken jetzt ausgebuddelt zum 20.jährigen oder vielleicht doch weil sich der mdr selbst wieder gute Laune machen will ....wer weiß
Bayern hat in dieser saison übrigens noch die meisterschaft und cl gewonnen...vielleicht ja auch weil md bayern in dieser saison wach gerüttelt hat 😅
RWG

hettstedt vor 12 Wochen

Der FcM verliert 7 von 9 Pflichtspielen zu Beginn der Saison.
Ist Schlusslicht. Scheint ratlos.
Einfach am Boden.

Zum Glück gibts da noch den Herrn George vom mdr.
Der an solchen Tagen für gute Presse sorgt und was für die blauweiße Fanseele tut.

August vor 12 Wochen

Was für eine schei...Woche für Magdeburg keine Kulturhauptstadt 2025 Handball
Pleite und nun fast schon erwartungsgemäß die Niederlage des FCM. Wenigstens
ist die Stadt Sieger bei den Neuinfektionen bei Corona in Sachsen Anhalt.

Ein Angebot von