Ski Nordisch | Junioren-WM in Oberwiesenthal Fräbel beste Deutsche - Dreifach-Triumph für Schweden

Antonia Fräbel hat im Massenstart-Rennen der Langläuferinnen knapp eine Platzierung unter den Top 15 verpasst. Die Schwedinnen waren nicht zu schlagen.

Antonia Fräbel
Antonia Fräbel aus Schmalkalden lief knapp an den Top 15 vorbei. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Antonia Fräbel hat im Massenstart der Frauen bei den U23-Wettkämpfen der Langläufer Rang 16 belegt. Die 23-Jährige lief ein konstantes Rennen, die freie Technik gehört allerdings nicht zu ihren Lieblingsdisziplinen. "Der Plan war, es nicht zu schnell anzugehen und mich dann vorzuarbeiten", sagte Antonia Fräbel nach dem Wettkampf und stellte fest: "Der Plan ist nicht aufgegangen."

Nächster Titel für Ebba Andersson

Ebba Andersson
Für Ebba Andersson ist es schon die zweite Goldmedaille dieser JWM. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Weltmeisterin wurde erneut die Schwedin Ebba Andersson. Die 22-Jährige Schwedin, die bereits im Rennen über zehn Kilometer triumphiert hatte, ließ sich den Erfolg nicht nehmen und lief ungefährdet zum Sieg. Moa Lundgren als Zweite und Emma Ribom auf Rang drei machten den schwedischen Dreifacherfolg perfekt. Für Andersson steht danach noch ein straffes Programm an. Nach der Siegerehrung fliegt sie weiter nach Norwegen. "Als nächstes geht es für mich an den Holmenkollen für die 30 Kilometer im Weltcup. Ich werde versuchen, mich so schnell wie möglich zu erholen", sagte sie nach dem Rennen.

Chinesin überrascht, Richter beendet Rennen frühzeitig

Wie schon bei den Juniorinnen sorgten auch in diesem Rennen eine Chinesin für eine Überraschung: Chunxue Chi zeigte eine richtig starke Leistung und lief auf Platz fünf.

Die drei weiteren deutschen Starterinnen rangierten sich hinten im Feld ein. Celine Mayer wurde 30., Alexandra Danner kam am Ende auf Rang 36. Julia Richter aus Sayda musste das Rennen wegen muskulärer Probleme aufgeben.

Die Top 6 und die Platzierungen der Deutschen
Massenstart 15 km Freistil

Frauen U23
Name
1. Ebba Andersson (SWE)
2. Moa Lundgren (SWE)
3. Emma Ribom (SWE)
4. Flora Dolci (FRA)
5. Chunxue Chi (CHN)
6. Moa Olsson (SWE)
...  
16. Antonia Fräbel (Schmalkalden)
30. Celine Mayer (Oberstdorf)
36. Alexandra Danner (Lenggries)

Über dieses Thema berichtet der MDR ab 29. Februar 2020 täglich bei MDR Aktuell und MDR Aktuell - Das Nachrichtenradio. MDR | täglich 29.02. bis 08.03.2020 |

0 Kommentare