Jubiläum Eduard Geyer wird 75 - Sein Leben in Bildern

Ehrenspielführer - Hans Jürgen Dörner, Eduard Geyer, Dieter Riedel, Hartmut Schade (v.li.,SG Dynamo Dresden)
Eduard Geyer war aber auch Inoffizieller Mitarbeiter des MfS. In seiner Stasiakten gibt es über 100 Berichte. 1986 attestierte Geyer dem damaligen Trainer-Gespann von Dynamo Dresden, Klaus Sammer und Dieter Riedel, politische Schwächen, weshalb sie schon eher hätten abgelöst werden müssten. Geyer selbst wurde Nachfolger von Sammer. Bildrechte: imago/Christian Schroedter
 v.li.: Torwart Sepp Maier, Johnny Hansen (beide Bayern), Horst Rau, Eduard Geyer, Hartmut Schade (alle Dresden)
Am 24.10.1973 trifft Eduard Geyer (3.v.l.) mit Dynamo Dresden im Europapokal der Landesmeister auf den FC Bayern München u.a. mit Sepp Maier (li.). Die Kameraden von Geyer sind auf dem Bild Horst Rau und Hartmut Schade. Am Ende eines denkwürdigen Abends gewann der FC Bayern München gegen die SG Dynamo Dresden 4:3. Bildrechte: mago/Kicker/Eissner
Eduard Geyer, 1989, im Dynamo-Trikot
Von 1986 bis 1990 trainerte Eduard Geyer Dynamo Dresden. 1989 schaffte er mit Dresden den Sprung ins Halbfinale des UEFA-Pokals. Endstation war dort der VfB Stuttgart. Bildrechte: MDR/DRA
Ehrenspielführer - Hans Jürgen Dörner, Eduard Geyer, Dieter Riedel, Hartmut Schade (v.li.,SG Dynamo Dresden)
Eduard Geyer war aber auch Inoffizieller Mitarbeiter des MfS. In seiner Stasiakten gibt es über 100 Berichte. 1986 attestierte Geyer dem damaligen Trainer-Gespann von Dynamo Dresden, Klaus Sammer und Dieter Riedel, politische Schwächen, weshalb sie schon eher hätten abgelöst werden müssten. Geyer selbst wurde Nachfolger von Sammer. Bildrechte: imago/Christian Schroedter
Klaus Sammer und Dieter Riedel sitzen im Stadion auf der Tribüne.
2018 eskalierte der Streit, nachdem Dieter Riedel weitere Details in seiner Stasi-Akte fand. Nach monatelangem Streit trat Geyer schließlich als Ehrenspielführer ab. Bildrechte: imago/Robert Michael
Reinhard Häfner, Eduard Geyer und Dr. Wolfgang Klein
Dresdner Bank v.re.: Mannschaftsarzt Dr. Wolfgang Klein, Trainer Eduard Geyer und Assistent Reinhard Häfner. Bildrechte: imago/Kicker/Eissner
Reporter Bodo Boeck interviewt Trainer Eduard Geyer
Nach dem Spiel war Geyer ein gefragter Mann: Hier am Mikrofon bei Reporter Bodo Boeck. Bildrechte: imago/Dehli-News
Trainer Eduard Geyer (Dresden) während der Meisterfeier mit dem Siegertrophäe.
Dynamo gewann sowohl 1989 als auch 1990 die Meisterschaft. Hier der Vater des Erfolgs in Schwarz-Weiß-Aufnahme mit der Siegertrophäe. Bildrechte: imago/Dehli-News
Eduard Geyer, 1989, beim Spiel DDR gegen Bulgarien
Eduard Geyer war letzter Nationaltrainer der DDR. Hier bei einem Spiel gegen Bulgarien. Bildrechte: MDR/DRA
Nationaltrainer Eduard Geyer und sein Co Trainer Eberhard Vogel während des letzten Länderspiels der DDR in Wien gegen Österreich, auf der Trainerbank.
Nationaltrainer Eduard Geyer (re.) und sein Co Trainer Eberhard Vogel (beide DDR) während des letzten Länderspiels der DDR in Wien gegen ֖sterreich. Bildrechte: IMAGO
Trainer Eduard Geyer (Energie) bejubelt in Mitten feiernder Fans den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse
Eine unvergessene Zeit als Coach verbrachte Eduard Geyer bei Energie Cottbus. Von 1994 bis 2004 stand er bei den Lausitzern an der Seitenlinie und feierte den Sprung bis in die 1. Bundesliga. In der Saison 2001/2002 stand Cottbus nach vier Spieltagen mit neun Punkten auf Rang drei - vor den großen Bayern. Bildrechte: imago/momentphoto/Michael
Eduard Geyer und Tomislav Piplica, 2000
Einer seiner Schützlinge damals. Torwart Tomislav Piplica. Unvergessen dessen Eigentor nach einer Bogenlampe im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Bildrechte: imago/Höhne
Eduard Geyer und Hans Meyer
Trainer Eduard Geyer (Energie, li.) und Trainerkollege Hans Meyer (Gladbach) beim freundschaftlichen Händeschütteln als Trainerkollegen in der Saison 1999/2000. Bildrechte: IMAGO
20 Jahre Sport im Osten - Talk in der Arena Chemnitz
Nach seiner Karriere als Spieler und Trainer war und ist Eduard Geyer auch bei "Sport im Osten" jederzeit gern gesehen. Hier mit Christian Tiffert, Stephanie Müller-Spirra, Tom Scheunemann und Perry Bräutigam beim "20 Jahre Sport im Osten - Talk" Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Waldemar Waldi Hartmann , Fernsehmoderatorin Bärbel Schäfer, Fussball-Legende Eduard Ede Geyer ( alle GER ), Sänger Costa Cordalis ( GRE ) und Comedian Matze Knop.
Auch ins TV-Programm mit Waldemar "Waldi" Hartmann , Fernsehmoderatorin Bärbel Schäfer, Sänger Costa Cordalis und Comedian Matze Knop hat es Geyer geschafft. Bildrechte: imago/Schöne
Fussballtrainer Eduard Geyer mit Ehefrau Angelika bei der Boxgala SES-Boxing am 02.03.2019 in Magdeburg.
Wenn er nicht in TV-Programmen zu sehen ist, schaut sich Geyer selbst Sportveranstaltungen an. Hier im März 2019 beim SES-Boxabend in Magdeburg mit Ehefrau Angelika. Bildrechte: imago images / CHROMORANGE
Eduard Geyer
Am Montag wird Eduard Geyer nun 75 Jahre jung. Wir wünschen alles Gute und weiterin viel Gesundheit. Bildrechte: imago images / VIADATA
Alle (16) Bilder anzeigen