Fußball | Regionalliga MDR zeigt nach Zuschauerausschluss zehn Livespiele

Der MDR reagiert auf den coronabedingten Zuschauerausschluss in der Regionalliga Nordost und bietet bis Weihnachten fast alle Heimspiele der sächsischen Vereine Lok Leipzig, Chemie Leipzig, Chemnitz, Auerbach und Eilenburg im Livestream auf sport-im-osten.de und in der "SpiO"-App an. Drei weitere Spiele, unter anderem Jena gegen Lok Leipzig, werden sogar live im TV gezeigt.

Sport im Osten-Kamera bei Lok  - Chemie
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer: "Wir wollen den Fans helfen, dass sie ihre Vereine zumindest live auf dem Bildschirm verfolgen können, wenn sie coronabedingt nicht ins Stadion dürfen."

Die sächsische Corona-Verordnung verbietet Zuschauer in Stadien bis einschließlich 12.12.21. NOFV-Präsident Hermann Winkler rechnet sogar damit, dass bis Ende des Jahres keine Zuschauer mehr in die sächsischen Regionalligastadien dürfen: "Deshalb freuen wir uns sehr über das vorzeitige Weihnachtsgeschenk des MDR an die Fans, wenn sie ihre Lieblinge schon nicht vor Ort anfeuern können".

Schon am morgigen Samstag überträgt "Sport im Osten" die Partie zwischen Chemie Leipzig und Energie Cottbus ab 14:05 Uhr live.

"Auch wenn wir durch die zusätzlichen Übertragungen mehr Technik und Personal disponieren, achten wir natürlich streng auf die Corona-Bestimmungen, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Spieler und Verantwortlichen der Vereine nicht zu gefährden", so MDR-Sportchef Raiko Richter.

Die Spiele im Überblick
Sa., 27.11., 14:05 Uhr Chemie Leipzig Energie Cottbus
Sa., 04.12., 13 Uhr Chemie Leipzig FC Eilenburg
Sa., 04.12., 16 Uhr im TV BFC Dynamo Lok Leipzig
So., 05.12., 13 Uhr TeBe Berlin Chemnitzer FC
Sa., 11.12., 13 Uhr FC Eilenburg FSV Luckenwalde
Sa., 11.12., 16 Uhr im TV Chemnitzer FC SV Babelsberg
So., 12.12., 13 Uhr Lok Leipzig Optik Rathenow
Fr., 17.12., 19 Uhr VfB Auerbach VSG Altglienicke
Sa., 18.12., 16 Uhr im TV Carl Zeiss Jena Lok Leipzig
So., 19.12., 13 Uhr Chemie Leipzig ZFC Meuselwitz

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 27. November 2021 | 16:00 Uhr

23 Kommentare

Nordlicht aus der Altmark vor 8 Wochen

Dann sollten Rot Weiss Essen, Preussen Münster, Alemania Aachen, Rot Weiss Oberhausen, der Kfc Uerdingen, die Spielvereinigung Unterhaching, und noch einige andere prominente Mannschaften aus dem Norden und Südwesten vielleicht Antrag auf Mitgliedschaft in der Regionalliga Nordost stellen. Für mich ist das reine Geldverschwendung. Es gibt doch nicht nur Fußballfans.

Chili Palmer vor 8 Wochen

@SitBull: Alles (wie immer) eine Frage der Erziehung. Bei meinem Bengel funktioniert es doch auch - Ergebnis Lok U8. Und falls du dich erinnern magst: Er hätte kürzlich ja beinahe sogar Messi live bei euch im Stadion geschaut.

Chili Palmer vor 8 Wochen

In deinem Fall sicher schwierig, aber GEZ-Debatten vermeiden wäre schon mal ein Anfang. Darüberhinaus habe ich bei dir den Eindruck, dass du trotz allem immer mal bei uns vorbeischaust und das finde ich voll ok.