Fußball | Livestream 120 Jahre DFB - Deutsche Fußballgeschichte(n) im MDR-Livestream

Großer Bahnhof am Gründungsort: Anlässlich der 120-Jahrfeier des DFB findet am 28. Januar in der Leipziger Büttnerstraße 10 eine feierliche Gesprächsrunde mit DFB-Präsident Fritz Keller statt. Die Veranstaltung des Sächsischen Fußball-Verbandes, der Hochschule Mittweida zusammen mit dem MDR ist ab 10 Uhr im Livestream bei sport-im-osten.de zu sehen.

Fritz Keller, der neue DFB-Präsident, gestikuliert bei seiner Rede.
DFB-Präsident Fritz Keller - am Dienstag im MDR. Bildrechte: dpa

Leipzig und der DFB – was für eine historische Verbindung! Ziemlich genau 120 Jahre ist es her, da wurde in der Stadt des aktuellen Bundesliga-Tabellenführers die Dachorganisation des deutschen Fußballs gegründet. Damals am 28. Januar 1900 versammelten sich im damaligen Restaurant "Zum Mariengarten" unweit des Leipziger Hauptbahnhofes Vertreter von 86 Vereinen, um auf dem "Ersten Allgemeinen Deutschen Fußballtag" den DFB zu gründen.

Damals wie heute: Ist eine Einigung im deutschen Fußball möglich?

Einziger Tagesordnungspunkt im Januar 1900 war die Frage "Ob und wie ist die Einigung sämtlicher deutscher Fußball-Verbände und -Vereine möglich?" Der Fußball im Jahr 2020 ist nicht vergleichbar mit dem zur Zeit der DFB-Gründungsväter. Und doch: Die Frage nach der Einigung des deutschen Fußballs ist aktuell wie im Jahr 1900. Vor dem Hintergrund der Kommerzialisierung des Spitzenfußballs, Kontroversen um eSport, der ungleichen Entwicklung im Männer- und Frauen-Fußball, Gewalt gegen Schiedsrichter oder der Ungleichverteilung im Profifußball zwischen Ost und West offenbaren sich im deutschen Fußball mehr Gräben als Einigkeit.

MDR-Sportchef Richter: "Osten muss präsenter sein"

MDR-Sportredakteur Raiko Richter, mit einem Ball hantierend
MDR-Sportchef Richter: "Stimme des Ostens" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Laut Raiko Richter, MDR-Hauptredaktionsleiter Sport, sollte bei Jubiläen wie dem DFB-Geburtstag auch darauf hingewiesen werden, dass der Osten präsenter sein muss. "Ich denke da im Fußball an die Vergabe von Länderspielen, Maßnahmen oder Institutionen. Wir sind als 'Sport im Osten' auch die Stimme des Ostens, nehmen Stimmungen und Wünsche der Menschen in unserer Region auf und transportieren diese. Die Menschen hier wollen einfach mehr einbezogen werden. Wir sind immer mehr auch Empfänger – und nicht nur Sender."

Dienstag, 28.01.: Talksendung und "Umschau"-Thema

In der von Stephanie Müller-Spirra moderierten Gesprächsrunde "120 Jahre DFB - Von der Gründung zur Moderne" geht es neben dem Fußball im Osten u.a. um die bevorstehende Fußball-EM 2020, um Frauenfußball und E-Sport. Thematisiert werden aber auch die Schattenseiten des Fußballs, wie Gewalt gegen Schiedsrichter - zu sehen am 28. Januar, ab 10.00 Uhr im MDR-Livestream. Auch die "Umschau" fragt am 28. Januar um 20.15 im MDR-Fernsehen "120 Jahre DFB - Wie steht es um den Fußball im Osten?"

V. li.: Hermann Winkler (Präsident Fußballverband von Sachsen), Prof. Ludwig Hilmer (Rektor der Hochschule Mittweida), Leonhard Zintl (Vorstand der Volksbank Mittweida).
NOFV-Vize Winkler (li.) und Hochschulrektor Hilmer (2.v.l.) diskutieren am Dienstag mit DFB-Präsident Fritz Keller. Bildrechte: MDR/Ingo Hahne

Die Teilnehmer der Talkrunde "120 Jahre DFB - von der Gründung zur Moderne

Fritz Keller
Fritz Keller, DFB-Präsident Bildrechte: imago images / Contrast
Fritz Keller
Fritz Keller, DFB-Präsident Bildrechte: imago images / Contrast
Hermann Winkler Fußball Sächsicher Fußball-Verband
Hermann Winkler, Präsident Sächsischer Fußball-Verband Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Professor Ludwig Hilmer wird in einem Büro in der Hochschule Mittweida interviewt.
Prof. Ludwig Hilmer, Rektor Hochschule Mittweida Bildrechte: Hochschule Mittweida/Helmut Hammer
MDR-Sportredakteur Raiko Richter, mit einem Ball hantierend
Raiko Richter, MDR-Hauptredaktionsleiter Sport Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR-Moderatorin Stephanie Müller-Spirra vor dem Sport-im-Osten-Logo.
MDR-Moderatorin Stephanie Müller-Spirra vor dem Sport-im-Osten-Logo. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Alle (5) Bilder anzeigen

Sport

Impressionen zur Geschichte des DFB in Leipzig

DFB-Gründung Erinnerungstafe mit der Aufschrift hier wurde im damaligen Restaurant Zum Mariengarten am 28. Januar 1900 der deutsche Fußballbund gegründet.
Hier ereignete sich vor 120 Jahren wahrlich Historisches: Im damaligen Restaurant "Zum Mariengarten" wurde der DFB gegründet. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
DFB-Präsident Egidius Braun (r) und Leipzigs Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee enthüllen am Donnerstag abend (27.01.2000) am DFB-Gründungsort eine Gedenktafel.
... vom damaligen DFB-Präsidenten Egidius Braun (re.) und Leipzigs Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee freigegeben. Bildrechte: dpa
Altes Mannschaftsfoto
Nur drei Jahre nach Gründung des DFB im Jahr 1900 geschah in Leipzig schon wieder Fußball-Historisches, ... Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig/Sportmuseum
Vereinigung der Fussballverbände Deutscher Fußballbund (DFB) und Deutscher Fußballverband (DFV) in Leipzig am 21.11.1990
Im Jahr 1990 war Leipzig dann wieder historischer Schauplatz - in Leipzig wurde die deutsche Fußball-Einheit mit dem Beitritt des DFV der DDR zum DFB beschlossen. Bildrechte: imago/Horstmüller
Die Spieler der WM-Mannschaft von 1990 und Spieler der DFV-Legenden präsentieren sich am  im Rahmen des Spiels der Legenden in der Red Bull Arena in Leipzig den Zuschauern.
20 Jahre später im Jahr 2010 wurde die Vereinigung mit einem "Spiel der Legenden" gefeiert. Bildrechte: dpa
DFB-Gründung Erinnerungstafe mit der Aufschrift hier wurde im damaligen Restaurant Zum Mariengarten am 28. Januar 1900 der deutsche Fußballbund gegründet.
Hier ereignete sich vor 120 Jahren wahrlich Historisches: Im damaligen Restaurant "Zum Mariengarten" wurde der DFB gegründet. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Das Logo des Deutschen Fußballbundes ist in die Tafel gemeißelt.
Die Gedenkplatte mit DFB-Logo wurde zum 100. Geburtstag des DFB im Jahr 2000 feierlich ... Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Altes Foto zeigt Spielszene
... 1903 wurde mit dem VfB Leipzig ein Verein aus der Messestadt erster Deutscher Meister. Und dann noch einmal 1906 und 1913. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig/Sportmuseum
Altes Foto zeigt drei VfB-Spieler
Bis zur Auflösung 1945 wurde der VfB zudem Tschammer-Pokalsieger, Vorgänger des DFB-Pokals. Bildrechte: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig/Sportmuseum
Vereinigung der Fussballverbände Deutscher Fußballbund (DFB) und Deutscher Fußballverband (DFV) in Leipzig am 21.11.1990
... und per Handschlag von beiden Präsidenten Herrmann Neuberger (DFB/re.) und Hans-Georg Moldenhauer (DFV/li.) besiegelt. Bildrechte: imago/Horstmüller
Berti Vogts, Trainer der WM-Mannschaft von 1990 und Eduard Geyer, Coach der DFV-Legenden
Mit dabei die Trainer, die im Herbst 1990 die DFV- und die DFB-Auswahl betreuten: Eduard Geyer (re.) und Berti Vogts (li.) Bildrechte: dpa
Hans-Georg Moldenhauer und Wolfgang Tiefensee
Und noch mal Geschichte in Leipzig: nach der WM-Vergabe nach Deutschland erhielt Leipzig den Zuschlag vom DFB für vier WM-Spiele 2006. Hier übergibt der damalige OBM Tiefensee die Bewerbungsunterlagen. Bildrechte: dpa
Pokaltrophäe
Im vergangenen Jahr hatte dann erstmals eine Leipziger Mannschaft die Chance, den DFB-Pokal zu gewinnen. Bildrechte: Picture Point
Trainer Ralf Rangnick vom unterlegen RBL mit Blick zum Pokal.
RB Leipzig mit Trainer Ralf Rangnick scheiterte aber im Finale gegen Bayern München. Vielleicht klappt es ja 2020. RB könnte zudem der erste deutsche Meister der Bundesliga werden, der aus dem Osten kommt. Bildrechte: Picture Point
Die Bundesliga-Tabelle mit Spitzenreiter RB Leipzig auf der Anzeigetafel nach dem Bundesliga-Spiel Leipzig gegen Union Berlin.
Aber vielleicht klappt es ja in diesem Jahr mit einer DFB-Trophäe für RB. In der Bundesliga sind die Leipziger Tabellenführer, zudem sind sie im DFB-Pokal noch dabei. Bildrechte: imago images/opokupix
Alle (14) Bilder anzeigen

dh

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Talk zum 120. Geburtstag des DFB | 28. Januar 2020 | 10:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 26. Januar 2020, 18:59 Uhr

0 Kommentare