Fußball | "Volltreffer der Woche" Premierensieg mit Premierentreffer für Halles Papadopoulos

Erstes Liga-Tor für den Halleschen FC, erster Drittliga-Treffer überhaupt und erste Nominierung für den "Volltreffer". Bei so einem Lauf war fast klar, dass Halles Antonios Papadopoulos auch dabei abräumt.

Halles Antonios Papadopoulos jubelt nach seinem Tor zum 1:1 gegen Kaiserslauterns Torwart Avdo Spahic 1 min
Bildrechte: imago images/Eibner

Antonios Papadopoulos hat sich mit seinem Treffer zum 1:1 beim 1. FC Kaiserslautern den Sieg beim "Volltreffer der Woche" gesichert.

Do 26.11.2020 10:49Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-volltreffer-antonios-papadopoulos-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zwar reichte es für den Halleschen FC auch im vierten Spiel in Folge nicht zu einem Sieg, doch einer freute sich über das 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Antonios Papadopoulos erzielte in der 53. Minute den Ausgleich. Es war für den Mittelfeldmann nach mehr als 2.000 Drittliga-Minuten das erste Tor in der 3. Liga überhaupt. Und damit hat er sich dann auch gleich bei seiner Premiere den "Volltreffer der Woche" geholt.

54 Prozent stimmten für den Schwaben mit griechischen Wurzeln. Damit hängte er die beiden ebenfalls nominierten Akteure von Dynamo Dresden - Marco Hartmann und Ransford-Yeboah Königsdörffer - klar ab.

So haben sie abgestimmt!

Die Abstimmung lief bis Donnerstag, 26. November, 10 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 26. November 2020 | 11:00 Uhr