Fußball | "Volltreffer der Woche" Feine Füßchen oder präziser Kopf in der Auswahl

Während die Ligen eins bis drei pausieren, gab es in der Regionalliga Nordost schöne Tore zu bewundern. Zur Auswahl um den Volltreffer der Woche stehen Treffer von Rot-Weiß Erfurt, Chemnitzer FC und dem ZFC Meuselwitz.

Grafik Volltreffer der Woche KW 48 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Zur Auswahl um den "Volltreffer der Woche" stehen Treffer von Rot-Weiß Erfurt, dem Chemnitzer FC und dem ZFC Meuselwitz.

Mo 28.11.2022 10:58Uhr 00:46 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-volltreffer-mergel-hansch-loewe-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vorschlag 1: Der FC Rot-Weiß Erfurt mischt so richtig die Regionalliga Nordost auf. Auch im Spitzenspiel gegen den SV Babelsberg waren die Thüringer nicht zu stoppen. Und erzielten sechs tolle Tore. Das schönste gelang Artur Merkel in der 51. Minute. Aus 18 Metern nagelte der Mittelfeldmann den Ball in den rechten Winkel zum vorentscheidenden 3:0. Am Ende wurde es für das Gerber-Team sogar ein 6:2-Erfolg..

Vorschlag 2: Im November ist der ZFC Meuselwitz aufgetaut und eilt plötzlich von Sieg zu Sieg. Auch gegen die U23 von Hertha BSC behielten die Zipsendorfer die Oberhand. Florian Hansch gelang beim 2:1-Erfolg mit einem wuchtigen Kopfball - Luis Fischer hatte präzise und scharf von links geflankt - der zwischenzeitliche Ausgleich.

Vorschlag 3: Der Chemnitzer FC befindet sich ebenfalls in einem Höhenflug. Gegen den FC Carl Zeiss Jena setzten sich die Himmelblauen mit 4:0 durch. Und das 1:0 durch Chris Löwe war einfach nur frech und wunderschön. Von der rechten Seite trat er den Freistoß, der angeschnittene Ball schlug neben dem Pfosten im rechten Eck ein.

Hier können Sie abstimmen:

Die Abstimmung läuft bis 1. Dezember, 10:00 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 11 | 28. November 2022 | 11:00 Uhr