Fußball | "Volltreffer der Woche" Magdeburgs Baris Atik erzielt den Volltreffer der Woche

Neue Woche, neues "Volltreffer"-Voting: Diesmal stehen die Tore von Magdeburgs überragendem Baris Atik, Chemie Leipzigs Derbyheld Florian Kirstein und HFC-Klassenerhaltsgarant Elias Huth zur Auswahl.

Volltreffer der Woche 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der 1. FC Magdeburg räumt aktuell alles ab, was man abräumen kann. Drittliga-Meister und Aufsteiger, bester Trainer der Liga und bester Spieler. Und dieser beste Spieler der 3. Liga erzielte auch den Volltreffer der Woche. Für Baris Atik war es sein mittlerweile 19. Saisontor. Beim in der zweiten Halbzeit grandiosen FCM-Auftritt gegen den TSV 1860 München erzielte der Stürmer das 3:0, am Ende hieß es sogar 4:0. Nach feinem Absatzkick von Kapitän Tobias Müller behielt Atik aus Nahdistanz die Ruhe und schob ein. 55 Prozent der User wählten dieses Tor zum Volltreffer der Woche.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten Derby-Held Florian Kirstein von der BSG Chemie Leipzig (29 Prozent) und Elias Huth (16 Prozent), der den Halleschen FC beim 2:1 in Würzburg zum Klassenerhalt schoss.

So haben Sie abgestimmt!

Die Abstimmung lief bis Donnerstag, 12. Mai, 10 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 05. Mai 2022 | 11:00 Uhr