Fußball | "Volltreffer der Woche" User wählen Lok Leipzigs Ziane zum "Super-Schützen"

Kurz vor der Rückkehr der 3. Liga und damit auch des "Volltreffers der Woche" haben wir sie ihren vorläufigen Top-Schützen der noch laufenden Saison bestimmen lassen. Mit deutlicher Mehrheit hat sich Djamal Ziane von Lok Leipzig durchgesetzt.

Djamal Ziane (LOK, 13) nach dem Schlusspfiff auf dem Weg in die Kabine
Bildrechte: imago/Björn Draws

Mit der absoluten Mehrheit von 59 Prozent der abgegeben Stimmen haben die User Djamal Ziane zum "Super-Schützen" gekürt. Der 28-Jährige hat in der aktuell unterbrochenen Regionalliga-Saison in 22 Spielen acht Treffer erzielt. Drei seiner Tore schafften es dabei in unsere Auswahl zum regulären "Volltreffer der Woche". Einmal konnte sich Ziane dabei die Krone sichern.

Hinter Ziane kamen die beiden Magdeburger Christian Beck (18 Prozent) und Sören Bertram (12 Prozent) ebenfalls aufs Treppchen. Bei der Sonderabstimmung zum "Volltreffer extra" ging es nicht unbedingt um das eine besondere Tor, sondern die Leistung der Schützen insgesamt. Deshalb hatten wir sieben Spieler nominiert, die es in dieser Saison bereits drei Mal in die Wochenauswahl geschafft hatten.

Ergebnisse der Abstimmung vom 25. bis 28. Mai 2020
Platz Name (Verein) Stimmenanteil
1. Djamal Ziane (1. FC Lok Leipzig) 59 Prozent
2. Christian Beck (1. FC Magdeburg) 18 Prozent
3. Sören Bertram (1. FC Magdeburg) 12 Prozent
4. Leon Jensen (FSV Zwickau) 5 Prozent
5. Frank Zille (Bischofswerdaer FV) 4 Prozent
6. Terrence Boyd (Hallescher FC) 3 Prozent
7. Marc-Philipp Zimmermann (VfB Auerbach) 1 Prozent

Die Abstimmung lief bis Donnerstag, den 28. Mai, 14 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 25. Mai 2020 | 11:00 Uhr