Fußball | "Volltreffer der Woche" Volltreffer: Derbysieger und Doppeltorschützen in der Auswahl

Wer holt sich diesmal die Krone des Volltreffers? Terrence Boyd, der Derby-Knipser des Halleschen FC oder die beiden Doppeltorschützen Christoph Daferner (Dynamo Dresden) und Farid Abderrahmane (Lok Leipzig)?

Volltreffer 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vorschlag A: Christoph Daferner (Dynamo Dresden)

Dieser Sieg hat richtig gut getan, nicht nur den 16.000 Fans im Stadion. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge droht die Stimmung bei der SG Dynamo Dresden ein wenig zu kippen. Doch gegen Werder Bremen zeigten sich die Schwarz-Gelben wieder in einer Top-Verfassung. Das Führungstor erzielte kurz vor der Pause Christoph Daferner, der nach einem Lattentreffer den Ball sehenswert mit dem Außenrist im Tor unterbrachte. Am Ende wurde es ein glattes 3:0.

Vorschlag B: Farid Abderrahmane (1. FC Lok Leipzig)

Der 1. FC Lok Leipzig kommt immer besser ins Rollen und überrollte am Sonntag Liga-Konkurrent Germania Halberstadt förmlich. Mann des Tages war Doppel-Torschütze Farid Abderrahmane. Wunderschön das 2:0, als er nach einer Ablage von Djamal Ziane aus 18 Metern flach abzog, der Ball im linken Eck einschlug.

Vorschlag C: Terrence Boyd (Hallescher FC)

Terrence Boyd machte im Sachsen-Anhalt-Duell den Unterschied. Der bullige Stürmer des Hallesche FC, von FCM-Coach Christian Titz mit einer römischen Legion verglichen, rammte erst seinen Gegenspieler zur Seite, um dann mit viel Wucht das 3:1 zu erzielen. Am Ende gewann der HFC gegen den 1. FC Magdeburg mit 3:2.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 30. September, 10:00 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 27. September 2021 | 11:00 Uhr