Fußball | "Volltreffer der Woche" Wir suchen den Volltreffer der Woche: Dynamo oder HFC?

Groß war die Auswahl diesmal nicht: Zwickau und Magdeburg trafen das Tor nicht. Daher duellieren sich diesmal zwei Dresdner und ein Hallenser um den Titel "Volltreffer der Woche".

Volltreffer Grafik KW 48 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vorschlag A: Es war das Spiel des Marco Hartmann. Der Abwehrrecke hielt beim 3:1 in Rostock nicht nur die Abwehr zusammen, er erzielte auch noch ein wunderschönes Tor. In der 30. Minute nahm er einen Freistoß-Lupfer mit der Brust an und vollendete mit rechts ins linke Eck.

Vorschlag B: Zwar reichte es für den Halleschen FC auch im vierten Spiel in Folge nicht zu einem Sieg, doch einer freute sich über das 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern. Antonios Papadopoulos erzielte in der 53. Minute den Ausgleich. Es war für den Mittelfeldmann nach mehr als 2.000 Drittliga-Minuten das erste Tor überhaupt.

Vorschlag C: Und noch ein Dresdner steht zur Auswahl. Ransford-Yeboah Königsdörffer sorgte nach mustergültigem Pass von Philipp Hosiner für die 3:0-Führung bei Hansa Rostock. Aus 16 Metern nagelte er den Ball neben den linken Pfosten. Am Ende siegten die Dresdner mit 3:1 und sind momentan Tabellen-Dritter.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 26. November, 10 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 23. November 2020 | 11:00 Uhr