Fußball | "Volltreffer der Woche" Kay Seidemanns Derbytreffer beschert Rot-Weiß Erfurt den Wochensieg

Auch wenn es nicht für den Sieg im Thüringenderby gegen Carl Zeiss Jena gereicht hat, darf sich Rot-Weiß Erfurts Kay Seidemann dank seines Führungstreffer über die Wochenkrone bei der aktuellen "Volltreffer"-Wahl freuen.

Das Thüringenderby zwischen Erfurt und Jena brauchte etwas Anlaufphase, war dann aber ein ansehnliches Spiel. Die Führung für die Hausherren besorgte Kay Seidemann. Der Mittelfeldspieler wurde herrlich von Keliano Tavares in Szene gesetzt und schlenzte den Ball an Keeper Kevin Kunz vorbei. Jena gelang in der zweiten Hälfte noch der Ausgleich durch einen Elfmeter.

Für Seidemann war es bereits der vierte Treffer im sechsten Saisonspiel und obendrein ein besonderer. 58 Prozent der Stimmen (1317) vereinte der 22-Jährige hinter sich und distanzierte damit Zwickaus Maximilian Jansen (33 Prozent/759 Stimmen) und Germania Halberstadts Stefan Korsch (9/210) bei der Wahl zum "Volltreffer der Woche" deutlich. Damit sichert sich bereits zum vierten Mal in dieser Saison ein Erfurter Akteur den Wochensieg.

So haben Sie abstimmt:

Die Abstimmung lief bis Donnerstag, 22. September, 10:00 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 22. September 2022 | 11:00 Uhr