Fußball | "Volltreffer der Woche" "Volltreffer der Woche": Zwei Last-Minute-Knaller oder eine frühe Führung?

Neue Woche, neue Volltreffer-Wahl: Aus der 3. Liga bewerben sich diesmal Torschützen aus Zwickau, Halle und Magdeburg. Zwei Tore fielen in der Nachspielzeit, eins schon in der ersten Hälfte.

EIne Übersicht der Volltreffer der Woche 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 12.04.2021 10:42Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-volltreffer-der-woche-stanic-zwickau-boyd-halle-atik-magdeburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

EIne Übersicht der Volltreffer der Woche 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 12.04.2021 10:42Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-volltreffer-der-woche-stanic-zwickau-boyd-halle-atik-magdeburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vorschlag 1: Jozo Stanic (FSV Zwickau)

Unser erster Aspirant erzielte sein Tor in der 92. Minute. Zwickau lag beim 1. FC Kaiserslautern bis in die Nachspielzeit 1:2 hinten, doch dann bekam Verteidiger Jozo Stanic den Ball am Fünf-Meter-Raum und knipste aus Nahdistanz zum späten 2:2. Ein Tor der Kategorie "erlösend".

Vorschlag 2: Terrence Boyd (Hallescher FC)

Erlösend war auch das Tor von HFC-Angreifer Terrence Boyd. Nicht nur erlösend, sondern sogar jobsichernd. Gegen den KFC Uerdingen spielte Halle gegen den Abstieg und für den Job von Coach Florian Schnorrenberg. Uerdingen ging in der Partie in Führung, die Uhr von Schnorrenberg lief schon herunter. Doch Halle schlug zurück und drehte kurz vor Ultimo das Spiel. Erst traf Vucur zum 1:1 - und dann tankte sich Terrence Boyd in der Nachspielzeit durch den Strafraum, Kopfballannahme, Vorlage und ins Tor. Halle siegte 2:1 und rettete Schnorrenberg vorerst den Job.

Vorschlag 3: Baris Atik (1. FC Magdeburg)

Bei einer HFC-Niederlage hätte der Sachsen-Anhalter Erzrivale 1. FC Magdeburg die Hallenser am Samstag überholt. Der FCM setzte bei Aufstiegsaspirant Rostock seine unglaubliche Serie fort und ist nach dem 2:0-Sieg bei Hansa nun schon sechs Spiele in Folge ungeschlagen. Mit diesem Sieg hat sich der FCM bereits vier Punkte von den Abstiegsrängen gelöst. Besonders sehenswert das Tor zum 1:0: Baris Atik wurde von Andreas Müller in Szene gesetzt und traf überlegt zur Führung.

Hier geht es zur Volltreffer-Wahl

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 15. April, 10 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um elf | 15. April 2021 | 11:00 Uhr