Volleyball | Bundesliga Dresdner SC feiert klaren Sieg gegen Münster

Der Dresdner SC hat sich im dritten Bundesliga-Spiel den zweiten Sieg in Folge gesichert. Das Team von Trainer Alexander Waibl setzte sich gegen den USC Münster souverän mit 3:0 (25:14, 25:22, 25:16) durch. Schwarz-Weiß Erfurt unterlag dem favorisierten SC Potsdam, Suhl hatte coronabedingt spielfrei.

Spielerinnen auf dem Feld 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Offener Schlagabtausch in Dresden

Die Gastgeberinnen starteten am Samstag (24.10.2020) konzentriert ins Spiel: Dresden zeigte sich taktisch gut eingestellt und schlug druckvoll auf. Zudem stand die Blockabwehr sicher. Im zweiten Satz fand Münster dann deutlich besser in die Partie, die Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Doch in der Schlussphase spielte der DSC seine Stärken aus und sicherte sich mit einem Aufschlagpunkt auch diesen Satz.

DSC sorgt für klare Verhältnisse

Den Schwung nahm der DSC mit in den dritten Abschnitt und war nun in allen Belangen überlegen. Mit einem 11:4-Vorsprung sorgte das Waibl-Team für klare Verhältnisse. Nationalspielerin Jennifer Janiska verwandelte den ersten Matchball zum Sieg.

Dresdens Trainer Alexander Waibl freut sich über den Sieg
Trainer Alexander Waibl Bildrechte: dpa

Wegen der kurzfristig in Dresden verschärften Corona-Maßnahmen konnten nur 150 Zuschauer die Partie verfolgen. Ursprünglich hatte der Bundesligist die Genehmigung für 980 Besucher erhalten.

Erfurt mit Satzgewinn gegen Potsdam

Spielerinnen auf dem Feld 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 25.10.2020 15:30Uhr 03:00 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Spielerinnen auf dem Feld 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sport im Osten So 25.10.2020 15:30Uhr 03:00 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Schwarz-Weiß Erfurt verlor gegen den favorisierten SC Potsdam mit 1:3 (18:25, 27:25, 18:25, 20:25). Die Thüringerinnen bleiben auch nach drei Spielen punktlos am Tabellenende. Dabei lieferte Erfurt über die gesamte Spielzeit einen großen Kampf. Den dritten Saisonsieg gab es dennoch für den SC Potsdam, der auf Rang zwei steht.

Schwarz-Weiss Erfurt - SC Potsdam
Bildrechte: stePRO Fotografie / Steffen Prößdorf

Suhl-Spiel bei MTV Stuttgart abgesagt

Die Partie des VfB Suhl bei MTV Stuttgart fiel hingegen aus. Die von mehreren Corona-Fällen betroffenen Stuttgarterinnen befinden sich seit einer Woche in Quarantäne und wollen Anfang kommender Woche das Teamtraining wieder aufnehmen. Die Spielerinnen des VfB hatten am Wochenende coronabedingt frei.

___
fth/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 24. Oktober 2020 | 19:30 Uhr

0 Kommentare