Volleyball | 1. Bundesliga Dresdner SC löst Pflichtaufgabe in Wiesbaden

Die DSC-Frauen haben sich in Wiesbaden nicht überraschen lassen. Trotz zwischenzeitlicher Probleme siegten die Dresdnerinnen beim Gastspiel am Freitagabend klar.

.l.: Emma Cyris, Jennifer Janiska, Camilla Weitzel, Maja Storck und Jenna Gray (alle DSC)
Bildrechte: imago images / Hentschel

Die Volleyballerinen des Dresdener SC haben in Wiesbaden einen letztlich ungefährdeten Pflichtsieg gefeiert. Die DSC-Frauen gewannen am Freitagabend (4.12.2020) 3:0 (26:24, 25:20, 25:19).                        

Erster Satz knapp - Matchball nach 83 Minuten

Die DSC-Frauen hatten gegen den couragiert mitspielenden Tabellen-Achten im ersten und dritten Satz so seine Probleme und lagen hier teilweise auch im Rückstand. Letztlich setzte sich aber  die größere Routine und individuelle Klasse der Sächsinnen durch. Nach 83 Minuten nutzten die DSC-Frauen beim Aufschlag der Gastgeberinnen einen Fehler des VCW. Mit dem sechsten Saisonsieg bleibt der DSC-Tabellen-Zweiter. Am kommenden Spieltag empfangen die DSC-Frauen am 12. Dezember den Tabellen-Vierten Schwerin zum Spitzenspiel.

Madeleine Gates
Zur besten Spielerin gewählt: Dresdens Madeleine Gates. Bildrechte: imago images/Marcel Lorenz

dh

0 Kommentare