Volleyball | 1. Bundesliga Dresdner SC stattet Monique Strubbe mit Profivertrag aus

Nach der Vertragsverlängerung mit Lena Stigrot und der Neuverpflichtung des Diagonal-Talents Maja Storck hat der Dresdner SC nun Monique Strubbe mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet. Wie der DSC am Mittwoch (29.04.2020) mitteilte, unterschrieb die 18-jährige Mittelblockerin bis 2023.

Monique Strubbe (Mittelblockerin des Dresdner SC)
Monique Strubbe Bildrechte: Dirk Michen

Im Februar gab die Abiturientin des Sportgymnasiums Dresden innerhalb einer Woche ihr Debüt in der Bundesliga, dem DVV-Pokal und dem Europapokal. DSC-Trainer Alexander Waibl lobte: "Sie hat ein wahnsinnig gutes Gefühl für den Block und beherrscht alle Angriffsarten, die eine Mittelblockerin braucht!"

Strubbe könne es kaum erwarten, dass die Bälle in der Arena wieder fliegen: "Ich freue mich riesig über die Möglichkeit, mit dem DSC in die neue Saison zu starten und neue Herausforderungen mit dem ganzen Team anzugehen. Ich habe hier schon viele einzigartige und wahnsinnig schöne und tolle Erlebnisse gehabt und freue mich schon jetzt auf viele weitere."

mkö

Dieses Thema im Programm: MDR aktuell - Das Nachrichtenradio | 29. April 2020 | 14:40 Uhr

0 Kommentare